Direkt zum Hauptbereich

Ist es nicht an der Zeit,

...dass die liebe Frau Dr. Merkel sich bewusst macht, was sie Deutschland zugemutet hat?

Erstmals in meinem Leben fürchte ich um die Unversertheit von Frauen in meinem Umfeld.

IS-Terror? Abstrakt.
Atomkrieg? Die werden schon nicht so dumm sein.
Unbegrenzte Zuwanderung bei minimalster Kontrolle? Seit Köln glaube nun auch ich, dass unsere Welt mitsamt unseren mitteleuropäischen Errungenschaften und Freiheiten in großer Gefahr ist.

Die Mahner und Warner wurden seit Jahren, erst recht in den letzten Monaten, pauschal als rechtsradikal oder Nazi (Leute, meint Ihr nicht eigentlich NEOnazis? Sind die anderen nicht glücklicherweise am aussterben..?) verunglimpft, ohne sich einer differenzierenden Diskussion zu stellen. Was hat das totschweigen einer Realität auf den Straßen Deutschlands gebracht? Dies: KLICK. Ich hoffe inständig, dass dies nicht der Auftakt weiterer Taten, sondern der Auftakt zu wiederhergestellter Ordnung nach bestehenden Gesetzen ist.

Kommentare

  1. Persönlich möchte ich anmerken, dass das Versagen der Exekutiven dieses Staates in der Kölner Situation Wasser auf die Mühlen deren ist, die mit Angst und echten radikalen Thesen auf Stimmenfang gehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und dieses Wasser fällt leider auch auf sehr fruchtbaren Boden.

      Löschen
  2. pst, hier, live aus Köln, heute Bhf,Dom, Domplatte, Massenveranstaltung aus karnevalistischen Gründen, Kind nicht alleine hingelassen, aus Gründen(nicht weil ich dachte, ich könnte sie ernsthaft schützen. aber, Mütter bringen das nicht übers Herz)
    Ruhe.Die Stadt ist schwer erschüttert. es gibt garkein anderes Thema. aber Ruhe.viel Polizei.
    es war sehr bitter, für Köln, schon wieder eskalierte es.
    Sie haben gelernt, das glaube ich sehr fest.

    AntwortenLöschen
  3. Sie MÜSSEN lernen, wenn sie dem Mob nicht die Straßen als Marodierfläche überlassen wollen. In den Foren/auf den FB-Seiten mehren sich die Stimmen pro Lynchjustiz.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. FB? hören se auch mit FB, verehrter Herr Löffel..ein Hort der.ach lassen wir das...wenn ich noch ein geschmackloses, faschistisches Fotodings sehe, erberche ich höstpersönlich auf meine Tastatur.
      Sehr entsetzlich finde ich aber, was nun so langsam sickert, der PP in Köln ist meiner Meinung nach nicht mehr zu halten.Veruschen? Geht garnicht.
      sehrschwerundtiefseufzende Grüße aus der Stadt mit K

      Löschen
    2. vertuschen, sorry...vertuschen geht garnicht.

      Löschen
    3. Die Frage dabei ist für mich: hat der PP auf Geheiß agiert oder auf eigene Faust.
      Grüße zurück aus Coburg.

      Löschen
  4. Vor exakt vier Monaten formulierte ich meine Bedenken in Hinsicht auf einen Rechtsruck in unserer Gesellschaft und hatte noch große Mühe bei all der sorglosen Willkommens-Kultur nicht selbst als N*zi angeprangert zu werden.
    Neben vielem (!!!!) anderen habe ich mich zu dem Zeitpunkt bereits gefragt wie ich es finde, wenn eine Gesellschaft mit einer Überzahl patriacharlisch sozialisierter Männer bereichert wird. Ereignisse wie an Silvester sind das gruselige Ergebnis.
    Derzeit fürchte ich den Mob weniger als diejenigen, die dank sorgloser Kanzlerin hier sind und die bestehenden Werte dieser westlichen Gesellschaft mit Füßen treten.
    Ich habe große Mühe, das so zu schreiben und mir ist bekannt, dass es auch jede Menge deutsche Straftäter gibt, aber Exzesse in diesen Dimensionen gab es bis dato schlicht nicht.
    Wenn man dermaßen viele Menschen in ein Land lässt, braucht es sehr viel mehr Geld und Personal als bisher, um daraus eine funktionsfähige Gesellschaft zu formen.

    Ich könnte noch so einiges schreiben, aber das sprengt den Rahmen.

    LG,
    Marie



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Erkenntnis: Ideologen mit Scheuklappen sind es, die nicht bereit sind, eine Diskussion ergebnisoffen zu führen und Menschen in die Fächer Rechts (=Nazi, Neonazi, Hirnloser, Pack) oder Links (=Bahnhofsklatscher, Teddywerfer) zu stecken. Es gibt so viele Wahrheiten, jeder für sich hat das Recht, diese zu äußern. Bin ich anderer Meinung als der Diskutant gegenüber, so sollte ich auch durch Argumente belegen können, was ich vertrete.

      Und das "Lustige" daran: je nachdem, mit wem ich rede, wurde ich sowohl als "verkappter Nazi", als auch als "linkes Schwein" tituliert. Von daher kann ich solche Benennungen nicht mehr Ernst nehmen, lasse dem/der Gegenüber seine Meinung und behalte meine für mich. Schade, dass wir uns verstecken müssen mit unserer Meinung.
      LG, Holger

      Löschen
    2. Patriarchalisch - korrekte Schreibweise. Hatte die Augen noch nicht offen...

      Löschen
  5. Lieber Holger, Dir gegenüber darf ich mir den Spruch erlauben:
    was kümmert es eine deutsche Eiche,
    wenn sich eine Sau an ihr schabt.
    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So isses... ;-) Und ich weiß auch, wie es gemeint ist.

      Löschen
  6. Toller Beitrag, kann ich so unterschreiben. Und leider oft als politisch nicht korrekt abgestempelt und ins "rechte" Licht gerückt.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

90 Minuten Ruhe und Entspannung

Bild: Eingangsbereich zum Bad in Bad Staffelstein

Piscina. Ich war überrascht, dass ich zu meinem Geburtstag einen Gutschein für einen Aufenthalt im Piscina bekommen habe. Mir war der Begriff bis dato nur als kirchlicher bekannt, bezeichnend für das Handwaschbecken in Kirchen. Einfach zu Reinigung.

Bild: Die Piscina

Und die Assoziation war nicht einmal so falsch. In oben genannten Gutschein-Fall ist Piscina etwas erweitert zu sehen, und zwar als Becken, in welches man Wasser füllt - und eben wieder ablässt. Dieses Piscina befindet sich in dem der Klinik Bad Staffelstein angeschlossenen Bad. Unseres, wir hatten das mit der Nummer eins, wird durch eine Art Schleuse betreten, die gleichzeitig auch als Umkleideraum fungiert. Da diese nur durch einen einfachen Fallriegen zu verschließen ist, empfehlen wir, Wertsachen im Auto zu belassen.

Die Piscina selbst ist komplett gefliest, helle, freundliche Farben, zwei Schalen mit Kerzen sorgen für eine gewisse Grundstimmung, eine eigene Dusche sowie z…

Ich wähle AfD!

So, die Intoleranten, also die, die nur in der Überschrift lesen, um sich eine Meinung zu bilden, die dürften sich bereits verabschiedet haben. Für die Menschen, die sich Gedanken um ihre Zukunft machen, welche über das reine Schwarzweiß-Denken hinaus gehen, für die wage ich einmal eine These, die gerne in den Kommentaren -mit anständigen Worten- diskutiert werden kann.

Ich wünsche mir, dass die AfD mindestens 51 % bei der Bundestagswahl bekommt.
Warum ich diesen Wunsch habe, der von vielen Menschen verteufelt wird? Erklärung folgt:

Nehmen wir an, die AfD hat 51 % der gültigen Stimmen bekommen. Diese Partei darf somit die Regierung bilden und muss sich nicht um Kompromisse (wahrscheinlich eher der faulen Art) mit der Opposition scheren. Lasst sie mal machen. Entweder es wird exorbitant gut oder es wird grottenschlecht.

Gehen wir davon aus, dass die AfD selbst überrascht ist und mit der Bildung einer akzeptablen, nicht zerstrittenen Regierung überfordert. Es kommt also dazu, dass sich …

Ragout Fin - der Convenience-Test

Mitte der 70er Jahre im 20. Jahrhundert war es ein Edel-Essen auf jeder besseren Party; Ragout Fin. Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Mutter diese -damals noch recht teuren- Blätterteigförmchen gekauft hat. Und drei Tage vorher wurde uns das Maul schon wässrig gemacht. Zumindest haben mich diese Teilchen auf Anhieb überzeugt. Eigentlich mehr der Inhalt, den ich auch Heute noch gerne esse. Zeit, einen Test zu veranstalten, nachdem in der letzten Zeit immer mehr dieser Convenience-Produkte auf den Markt kommen.

Im Test befinden sich Aufwärm-Produkte von verschiedenen Discountern, teils auch Aktionsware wie das Produkt der Marke Sodergarden, hergestellt von Tulip. Zwar sind diese nicht immer zu bekommen, einen Geschmackstest kann man ja trotzdem machen. Natürlich völlig uneigennützig... Erwärmt werden die Produkte jeweils auf 60° Celsius, um eine Basis für die Vergleiche zu haben. Gemessen werden die Temperaturen mit einem Digitalthermometer, um eine Überhitzung und somit Beei…