Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August 14, 2011 angezeigt.

Friede, Freude - Hass!

Während ich hier meine wirren Gedanken zu Bildschirm bringe, läuft nebenbei der ZDF-Fersehgarten. Bin beim Zappen abgelenkt worden, da passiert sowas. Und immer wenn ich zum Bildschirm sehe, dann erscheinen da Fratzen, die unbedingt mitsingen müssen. Auch wenn die Moderatorin -heißt die Kiwi wegen den Haaren an den unrasierten Beinen?- sagt, dass es sich um eine Uraufführung handelt. Der letzte Depp sieht, dass die keine Ahnung vom Text haben, die Zuschauer. Aber, Hauptsache, die Klappe aufgerissen und blöd gegrinst.

Oder wenn der Interpret auf die Menschen zugeht und diese plötzlich mit dem Kopf im Takt wackeln wie von der Schüttel gelähmt.

Und meine absoluten Lieblinge: Grinsefressen, die unbedingt(!) in die Kamera winken und lachen müssen, auch wenn die Moderatorin verkündet, dass in Österreich der Russe eingefallen ist. Die verrenken sich so sehr, dass man befürchtet, dass die künstliche Hüfte aus der Pfanne schnappt.

Liebe Macher des ZDF-Fernsehgartens! Ich biete mich hiermit off…

38 Jahre alt - endlich mal ´ne Party!

Was ein richtiger Mann ist, der hat auch einen Grill. Und zwar einen, der zur Not auch für die Fussballmannschaft des Ortsvereins ausreicht. Hatter er nicht, der neue Mann meiner Schwester (der verzierte Herr im Hintergrund). Was bleibt da übrig? Kaufen! Geworden ist es ein "Vereinsgrill", der auch recht gut bestückt wurde. Die Soßen von mir, die Kohlenhydrate von den Mädels und das Fleisch vom Herren des Hauses.

Erstmals habe ich es geschafft, einen kompletten Geburtstagsabend mit der Einnahme von Protein zu verbringen. Bratwürste, Schweinesteaks, Grillfackeln, Fleischspieße. Alles probiert, manches mehrfach. Nur um das Putensteak habe ich einen riesigen Bogen gemacht. Ganz weit außen rum.

Überraschenderweise hat das Wetter gepasst, die neuen Leutchen (von der Familie kannten wir noch niemanden) auch, und Colaweizen war auch lecker. Satt und zufrieden, noch dazu kosteneffizient. SO muss es laufen....




Schwierige Wetterlage

Bisschen schwierig, sich heute passend anzuziehen. Nicht einmal die ansonsten sehr zuverlässige Wettervorhersage wagt es, ihren Job zu machen. Etwas Regen, ein klein wenig Gewitter, bei 25° C und Sonnenschein. Am besten wird es sein, ich ziehe ein wattiertes T-Shirt mit Imprägnierung an. Und vielleicht nehme ich einen langen Draht gegen die Aufladung mit,den ich mir um den Leib wickle. Oder ich bleibe zu Hause und lauere, was da kommt....






Mein Name ist Bond, Euro Bond!

Ich wollte eigentlich über die nun doch geplanten Eurobonds schreiben. Und darüber, dass die deutsche Regierung den Staaten in der EU einen Blankoscheck auf alle Zeiten ausstellt, den WIR bezahlen müssen.

Sollte es so weit kommen, bin ich bereit, zum zivilen Ungehorsam und zum Widerstand gegen die Verschleuderung unseres Staatsgeldes entgegen der Bestimmungen der EU aufzurufen. Jetzt ist es für mich genug!