Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November 25, 2009 angezeigt.

Heimat - der Eckardtsberg

Schwer geplagt von der Küchenarbeit (Erstellung eines Rumforttopfes ;-)  ), fiel mein Blick heute auf den Eckardtsturm, welcher mir in den 21 Jahren, die ich in dieser Wohnung lebe, bisher nie aufgefallen war. Vielleicht lag es auch daran, dass das Licht heute sehr gut war und der Turm irgendwie im Vorgarten zu stehen schien.

Zwei prägende Bauwerke stehen obenauf. Zum einen der Sendemast im Besitz des BR.

Interesanter ist aber das zweite Bauwerk, der Eckardtsturm. Im Stadtteil Pilgramsroth wurde er im Jahr 1873 errichtet. Ursprünglich als Aussichtsturm gebaut, war zwischenzeitlich auch die Coburger Volkssternwarte dort beheimatet. Mehr und vor allem fundiertes Wissen dazu findet sich hier bei Coburg-life.

Ich muss schon wieder meckern...

Da bin ich doch ganz arglos unterwegs, um für den Küchenschrank meiner Mutter zwei neue Scharniere zu besorgen. Einen Eisenwarenfachhandel haben wir leider nicht mehr, also muss ich in den von mir alles andere als geliebten toom-Baumarkt. "Wir sind mehr als ein Baumarkt!" Wenn es doch nur so wäre. Vielleicht "Wir tun so, als wären wir ein Baumarkt" oder "Ach, gerne wären wir ein Baumarkt". Das würde besser passen. Nachdem ich in der absolut unverständlich ungeordneten Warenlandschaft herumgeirrt bin, sehe ich am Ende des Ganges ein Servicepersonal. Zwei Stück. Personal 1: sieht mich, verschwindet in der Gartenabteilung. Personal 2: sieht mich auch, reißt das mitgeführte Telefon hoch und meldet sich. Lustig - vorher gab es keinen Klingelton. Personal 2 läuft an mir vorbei. Kaum hat es mich passiert, bricht das Gespräch mitten im Satz ab. OK, ich sehe scheinbar so blöd aus, als dass man es ja mal versuchen kann. Auf, einen Toomas gesucht. Entweder die gibt …