Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar 23, 2009 angezeigt.

Rosinenbrötchenkuchen

Unsere Resteverwertung klappt ja recht gut, so auch mit diesen Überbleibseln, zwei Rosinenbrötchen.

Hier die komplette Liste des Bedarfes:

- 2 Rosinenbrötchen (frisch oder alt, vollkommen egal)
- 250 g Quark, 30 %
- 250 g süße Sahne
- 100 g Zucker
- 3 Eier
- etwas Zimt-Zucker zum bestreuen

Die Rosinenbrötchen in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden, in eine Antihaft-Springform mit ca. 20 cm legen, auch in zwei Schichten macht das nichts.

Quark, Sahne, Eier und Zucker verrühren, über die Brötchen geben. Sollten diese zu weit obenauf schwimmen, dann einfach einen Deckel aufsetzen, bis sie sich vollgesaugt haben. Die Brötchen müssen nicht(!) untergehen!

Das ganze in den Ofen bei 150° C schieben, nicht vorgeheizt, ca. 1 1/2 - 2 Stunden Backzeit. Zwischendurch einfach mal mit dem Holzstab schauen. In der Regel ist der Kuchen fertig, wenn sich eine Kuppel bildet, die nach dem aus dem Ofen nehmen wieder zusammenfällt. Sofort mit Zimt-Zucker bestreichen, fertig.

Pressemitteilung von FOODWATCH

Fünf Produkte im Rennen um "Goldenen Windbeutel 2009"


Lebensmittelhersteller tricksen und täuschen - doch jetzt können Kunden zurückschlagen. Die Verbraucherrechtsorganisation foodwatch verleiht zum ersten Mal den Preis für den dreistesten Etikettenschwindel, den "Goldenen Windbeutel 2009". Per Internet-Abstimmung können die Verbraucher auf www.abgespeist.de ab sofort einen Monat lang abstimmen, von welchem Produkt sie sich am meisten in die Irre geführt sehen.

Eine prominente Jury, besetzt mit Fernsehköchin Sarah Wiener, Moderator Tobias Schlegl, "Spiegel"-Reporter Ullrich Fichtner, Autor Harald Dzubilla und Bloggerin Andrea Nienhaus, hat fünf preiswürdige Produkte nominiert. Ins Rennen um den "Goldenen Windbeutel 2009" gehen:

- Actimel von Danone: Das vermeintliche Wundermittel gegen Erkältungen. Nur: Auch ein normaler Naturjoghurt "activiert" die Abwehrkräfte. Actimel ist dafür aber drei bis vier Mal so teuer und zudem eine echte Zucke…

Einkaufen für Männer

Einkaufstipps für Frauen gibt es genug. Für Wellness, für die Haare, Schuhe, Kleidung - alles und reichlich vorhanden.

Anders für uns Männer. Hier wird nun Abhilfe geschaffen. Als erster Punkt wird das Thema Kleidung behandelt. In allen genanntenWerksverkäufen waren wir schon vor Ort. Es bietet sich aber vor dem Besuch an, die aktuellen Öffnungszeiten zu erfragen. Wo vorhanden, setze ich auch entsprechende Links.

1. Landhausmode und Leder-Trachten vom Hersteller direkt
Hier gibt es in Staffelstein die FirmaLEKRA. Gegenüber dem Ladenverkauf ist hier einiges an Geld zu sparen - und zusätzlich lässt sich sparen, wenn es Kollektionsausverkauf gibt.

2. Rosner in Ingolstadt. Hier wird Mann und Frau fündig, besonders gelungen ist das integrierte Café, in dem die Männer die überschüssige Zeit bis zum Kassensturz der Frau abwarten können.

3. Dann gibt es in Ingolstadt noch den Bäumler. Diese Firma fungiert als Herrenausstatter. Bei unserem letzten Besuch gab es da hochwertige Anzüge (auch in…