Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November 17, 2009 angezeigt.

Rauke-Pesto

Basilikum hat für mich immer einen irgendwie erschlagenden Geschmack. Aus diesem Grund fertige ich mein Pesto seit geraumer Zeit nicht mehr mit diesem Kraut sondern mit Rauke als Grundträger an. Rauke, besser bekannt auch als Rucola, hat einen nussigen Geschmack, der gut zu Eiernudeln passt.

Wie bei dem Basilikum-Pesto liegt die einzige Schwierigkeit darin, auf gute Zutaten zu achten. Tun Sie sich etwas Gutes, achten Sie auf hochwertige Zutaten.

Für das Rauke-Pesto benötigen Sie:

- etwa 250 g frische Rauke (Rucola)
- 60 g Pinienkerne (anrösten)


- ca. 300 ml gutes, extra natives Olivenöl (heute habe ich welches mit Zitronenöl verwendet)


- 200 g ordentlichen Parmesan


- etwas Meersalz


Die Pinienkerne in eine Pfanne geben und anrösten - aber Achtung: diese kleinen Kerlchen sind sehr empfindlich und werden sehr schnell schwarz. Lieber etwas weniger Hitze nehmen und dafür länger anrösten!

Nach dem Röstvorgang in einen Zerkleinerer geben. Den Parmesan grob zerkleinern, mit der Rauke und gut …

Rindersteakhüfte in einer Schalotten-Bordeaux-Balsamico-Reduktion

Hier mal was aus der Rubrik großer Name, einfaches Gericht. Glauben Sie nicht? Ist aber so.

An Zutaten benötigen Sie:

- 350 - 400 g Rinder-Steakhüfte (nach Möglichkeit argentinischer Herkunft, 6 - 8 Wochen gereift)


- 500 g Schalotten (2 Beutel)


- 1 Flasche Bordeaux-Wein (oder was auch immer Sie sonst an Rotwein geschenkt bekommen haben)


- 200 g Kochsahne (mind. 30 % Fett)
- Salz
- Pfeffer
- Öl zum anbraten (ich habe Traubenkernöl genommen)
- Zucker
- Balsamessig (oder Himbeeressig)

Die Vorbereitungen sind relativ einfach:
- Schalotten schälen, maximal halbieren, besser noch im Ganzen belassen
- das Fleisch in etwa fingerdicke Würfel, ca. 2 - 3 cm Länge, schneiden

Eine Pfanne (optimal ist eine Gusseiserne!) erhitzen (Induktion Stufe 5, 120 °), etwas Öl zugeben. Darin die Schalotten kurz anbraten, bis diese außen glasig sind und leicht Farbe annehmen. Etwas (wenig!) Salz zugeben, je nach Säure des Essigs zwei bis drei Schnapsgläser. Nun noch eine halbe Flasche Rotwein, reduzieren lassen…

foodwatch-Aktion DSDZ: Deutschland sucht die größte Zuckerbombe

Pressemitteilung von foodwatch

Liebe Leser,
viele angeblich gesunde Kinder-Milchprodukte enthalten mehr Zucker als Coca Cola. Als Beispiel für völlig überzuckerte Drinks nannte die Verbraucherrechtsorganisation foodwatch den Drink "Monte" von Zott: Ein kleines Fläschchen (200 ml) enthält ganze acht Stück Würfelzucker - in derselben Menge Cola stecken dagegen "nur" sieben. "Das ist keine Zwischenmahlzeit, sondern ganz einfach eine flüssige Süßigkeit", erklärte Anne Markwardt, Leiterin der foodwatch-Kampagne abgespeist.de. "Dass Zott seinen völlig überzuckerten Monte Drink auch noch als gesund bewirbt, ist eine besonders perfide Form von Etikettenschwindel." Die ausführliche Kritik an "Monte" hat foodwatch heute auf www.abgespeist.de vorgestellt, der Internetseite rund ums Thema Werbelügen.


DSDZ: Deutschland sucht die größte Zuckerbombe

Um auf das Thema überzuckerter Kinderprodukte aufmerksam zu machen, ruft foodwatch die Verbraucher auf…

Die Outfitposter

Wie überall im Leben gibt es Menschen, die schöner sind als andere - und auch welche, die unschöner sind als andere. Sag ich jetzt mal so.

Bloggern unterstelle ich ganz verallgemeinernd mal einen gewissen Hand zum Exhibitionismus. Auch hier wieder: einer mehr, der andere weniger.

Eine spezielle Sorte der exhibitionierenden Blogger sind die "Outfitposter". Das sind Menschen wie Du und ich, die sich oder Teile von sich, in wechselnder Kleidung fotografieren. Und dies im Blog einsetzen. Für alle einsehbar, wie dies eben in einem Blog so ist. da werden Jeans gezeigt, Miniröcke, konservative Abendkleidung, passende Accessoires, neue Haarfarben - eben alles, was die Modewelt so her gibt. Und wie überall sind da Menschen dabei, die adrett aussehen. Und auch welche, die -wie drücke ich es aus?- nicht so adrett erscheinen. Und manchmal fragt man sich auch, was will dieser Blogger uns mit seinem Tagesoutfit erzählen? Muss ich die Intention ergründen? Oder soll ich es einfach abhaken u…