Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September 5, 2012 angezeigt.

Frauen.... *kopfschüttel* - und der Darwin

Frauen sind bei uns humanoiden Lebewesen ja zwingend für die Vermehrung vorausgesetzt. Dass es besser anders geht, zeigt uns die Fauna. Beispiel gefällig? Tellerschnecken! Die sind Hermaphroditen und sparen sich die ganze Diskussion am Abend um das Fernsehprogramm. Andererseits möchte ich auch nicht von einem Fremden, der mir entgegenkommt, einen Liebespfeil in den Ranzen gebohrt bekommen. Und ein paar Monate später purzeln dann die Jungen sonstwo raus. An "Alien" mag ich dabei gar nicht denken. Wirklich nicht.

Jetzt könnte man natürlich als Gründe gegen die Eigenvermehrung die Degeneration bzw. die Nichtweiterentwicklung des Genpools und der Fähigkeiten ins Felde führen. Darf ich an dieser Stelle auf die Programme der Senderfamilie "RTL" verweisen? Q E D!

Mein persönliches Hausweibchen paart sich ja seit geraumer Zeit anderswo, was ich für mich sehr angenehm empfinde - nach einer Zeit der Trauer. Freiheit, mehr sag´ ich nicht. Aber, noch ein weiteres Exemplar bew…