Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar 25, 2012 angezeigt.

619 g Cheesburger

Nachdem ich meine Schwester gestern ein wenig genervt zu haben scheine mit meinen SMS, durfte ich heute wählen zwischen Döner vom Dönermann. Ohne grünen Salat, mit doppelt Zaziki, ohne Huhn, ohne Pute. Oder einem Riesencheeseburger. Angeblich unbezwingbar. Sagt der neue Freund der Schwester. Nuja...

Geworden ist es ein Brötchen mit Fleisch und Käse. Gehäufelt, gewürzt, frisch gebraten. Und 619 schlanke Gramm schwer. Ist doch ein Wort. Und sechs Euro ist der Spaß auch mal wert. Zumal ich ja nicht wie im Fernsehen so oft auf Zeit esse.

Tata...... Das gute Stück gehäutet:


Und in "ganz nackig". Die Offenbarung des Inhaltes. Gut 400 g Fleisch (pures Rinderhack, nur Salz und Pfeffer dran, frisch vom Grill), frische Zwiebeln, Tomaten. Als Saucen ein Gewürzketchup (aus der Flasche, schätze ich, Dönerscharfuntersauce unten, Majonnaise oben.

Und weg ist er. Keine Offenbarung, für den Preis aber in Ordnung. Wenigstens werde ich davon satt, nicht wie bei McD und Konsorten, wo es nach k…