Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember 9, 2010 angezeigt.

Dessert, was halt so weg muss

Von der in-das-Glas-schichte-Aktion in dieser Woche (Bericht folgt noch), hatte ich ja einen guten Anteil Nougatmousse übrig. Zum wegwerfen zu schade, einfrieren klappt nicht. Da hätte ich vorher Schokokonen herstellen müssen, die ich dann fülle und mit Stiel versehe. Chance verpasst. So war die Überlegung, was es zum Abendbrot geben wird. Heute steht deftig auf der Karte, mit kräftig gewürztem Gurkensalat. Und nach solchem Essen hat FrauDSL nichts gegen ordentliche Süße. Blick in den Kühlschrank, los geht es. Saisonbedingt arbeitet FrauDSL momentan ja zwischen zehn und vierzehn Stunden täglich, manchmal auch an sechs Tagen in der Woche. Da kann man ruhig mal eine Kalorie mehr verdrücken.

Honigcreme
- 250 ml Sahne, geschlagen, gekühlt
- 150 g Joghurt, 3,5 %, gekühlt
- 2 Esslöffel Honig

Die Sahne schlagen, den Joghurt und den Honig unterheben, bis die Masse glatt ist. Fertig.

Kirschsirup
- den Saft aus dem Glas Schattenmorellen auffangen (ca. 350 ml)
- ca. 100 g Zucker
- etwas Stärkem…

Der New Cerax ist da!

Fast eine ganze Woche hat er auf sich warten lassen - die Spanne von der Bestellung bis zur Anlieferung ist zwar normal. Aber, trotzdem war es wie früher als Kind, als man auf Weihnachten gewartet hat.Manchmal begeistert Mann sich für Dinge, über die Frau nur Kopfschütteln kann.

Foto: Cerax-Abziehstein, 183 x 63 x 32 mm

Für diesen Schleifstein habe ich mich dann am Ende entschieden, den Cerax mit 1000/3000-Körnung. Momentan ruht er im Wasser, wo er sich so richtig satt vollsaugen darf. Bin schon gespannt auf das erste Schleifergebnis. Das Schleifen selbst ist übrigens keine Hexerei, wie auf dem Blog "Lamiacucina" verlinkt dargestellt wird. Grundtenor: einfach machen, dem Gefühl vertrauen. Bin schon auf das Ergebnis gespannt.....
Foto: die Typbezeichnung.

Bestellbar ist der Stein hier:
www.shokunin.de die Artikelnummer ist die 1505. Bezahlt habe ich dafür € 35,00 zzgl. Versand in Höhe von € 4,50. Ein brauchbarer Preis, wenn man die Lebensdauer des Steines mal bedenkt.

Nachtrag: