Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August 18, 2009 angezeigt.

Monstershow in Berlin – Leichtathletik quo vadis?

Ein Gastkommentar von PeterThai:

Trapezmuskeln, so groß, dass sie die Ohren vordrücken– ein Bizeps wie manch ein Bodybuilder ihn gern hätte – der Waschbrettbauch ausgeprägt mit richtigen Sixpacks - der Oberlippenbart rasiert, aber dunkel durchschimmernd– richtig, wir sind bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin beim 100 m-Endlauf der Frauen. Es haben sich für diesen Endlauf sowieso nur Athleten qualifizieren können, deren nationale Verbände eine durchgängige Dopingkontrolle ablehnen bzw. „aus Kostengründen“ nicht gewährleisten können. Aber es gilt die Unschuldsvermutung – haha, ich lach mich tot! Laufen hier noch Frauen oder sind es die Mutanten aus einem schlechten Monster-B-Movie? Es ist zum Fürchten!Man könnte jetzt ganz einfach fragen: Leichtathletik quo vadis? Was wollen die Zuschauer? Sensationelle Zeiten, die normal (= ohne stärkende Zaubermittelchen) kein Mensch jemals laufen kann? Sauberen Sport? Auch so gute Mannschaftsärzte für die eigene Mannschaft? Es wundert ei…