Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November 17, 2010 angezeigt.

Terror in Deutschland

Fast zehn Jahre nach den Anschlägen in Amerika will der Islamismus nun also auch uns Deutsche "frei Haus" beliefern. Gefährdet sind scheinbar Menschenansammlungen. Also Flugplätze, Bahnhöfe, Weihnachtsmärkte. Und auch Frachtflugzeuge. Möglichkeiten gibt es somit unzählige, die Politik hat auf das "erhöhte Grundrauschen" reagiert und die Bundespolizei zur vermehrten Aufmerksamkeit aufgerufen. Unser Bild wird sich also vielleicht in den nächsten Tage wieder in Richtung RAF-Zeiten wandeln, Zeiten, in denen Staatsbeamte ihren Kopf für uns in schusssicheren Westen und Automatikwafen hingehalten haben,durch die öffentlichen Einrichtungen patrouliert sind.

Jeder wird also für sich in den nächsten Tagen durchgehen, ob oder ob er nicht gefährdet ist. Die meisten Einwohner dürften wohl zum Schluss kommen, dass die Gefährdung noch immer eher abstrakt ist. Und dann tritt der Gedanke wieder in den Hintergrund. Schließlich geht es auch auf Weihnachten zu. Und dann?


Nehmen wir …

Passworte - notwendiges Übel?

Klar,die Daten, Zugänge zu Foren und Blogs und allerlei Dateien sind am einfachsten über Passworte zu sichern.
Wenig Aufwand, schnell zu bewerkstelligen und schwer zu knacken, wenn man sich bei der Vergabe etwas Mühe gibt.

Wer aber ein paar Jahre im Internet unterwegs ist, der kommt zwangsläufig in die Situation, regelmäßig einen neuen Account anzulegen. Dabei bleibt zu überlegen: neues Passwort kreieren oder ein altes verwenden? Manchmal, für themenverwandte Foren, wird dasselbe verwendet. Quasi je nach Kategorie eines. Manchmal aber ist ein neues Interessengebiet aufgetaucht, welches sich in keine Sparte quetschen lässt. Immer noch nicht schlimm, da wird einfach ein Neues ausgedacht, evtl. mit Assoziation zum Gebiet.

Und ab und zu wird auch mal ein Passwort vergessen. Und genau dann funktioniert die "Autofill"-Funktion nicht mehr. Abhilfe? Bei Verwendung von Firefox auch kein Kopfzerbrecher, einfach die Passwortliste aufgerufen, das passende herausgesucht, weiter geht es…