Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni 14, 2012 angezeigt.

Dieschabungaduft

Meine Mutter kam vorhin herein, um den neuesten Klatsch gaaaanz breit zu treten. Pssst...: die eine hängt wieder an der Flasche, die anderen haben ein neues Auto....

Kaum öffnet sich nach zaghaftem Klopfen die Tür, verzerrt sich ihr Gesicht. "Hier riecht es wie im Tigerkäfig!" Stellen sich mir zwei Fragen: a) woher weiß sie, wie es da riecht? b) wo ist der Tiger nun? Ich habe keinen gesehen.

Was sie wohl gemeint hat, waren die Nachwirkungen meiner heutige "Rauch-Dir-Eines"-Lust. Eine Pfeife mit "Holger Danske" (finde, das ist ein schöner Name für einen Tabak ;-) Vanille, ein Zigarillo mit Pfeifentabak, einer mit "ICE"-Geschmack und eine von den neuen Zigarren.

Gut, ich hätte lüften können. Aber, der Wind kam von allen Seiten, unberechenbar. Und das bei teilweise sehr starkem Regen.

Da gibt es nur Eines: den Geruch übertönen. Auch hier wieder zwei Möglichkeiten:

a) diese Soße mit einem schönen Namen KLICK einsetzen
b) ein Weihnachtsräucherkegelc…

Kommentare verschwinden!

Liebe Leser, leider habe ich in den letzten Tagen mehrmals Mails bekommen. Darin werde ich gefragt, ob ich zensiere oder warum die Kommentare nicht erscheinen.

Natürlich lasse ich weitgehend fast alles zu, habe nur eine Person auf dem Index und schaue auch regelmäßig in den von Blogger gesetzten Spamfilter. Wie und warum da manche Antwort landet? Ich weiß es nicht, die Parameter habe nicht ich festgesetzt. Vielleicht weiß jemand, wie man das...?

Kurz: manche Kommentare verschwinden einfach. Darum meine Bitte: sollte ein Kommentar von Euch nicht spätestens am darauffolgenden Tag freigeschaltet sein, so schickt mir entweder eine Email oder macht Euch bitte nochmals die Mühe, einen Kommentar zu setzen, der auf den Sachverhalt hinweist.

Bis dahin kann ich nur um Entschuldigung bitten, sollten weitere Kommentare nicht angekommen sein im Blog!

Dann halt roher Spargel....

Spargel gibt es bei uns seit ich denken kann nur in diesen Versionen:
- gekocht
- gedünstet
- gebraten
- überbacken

Also mit Hitze behandelt und so weich und essfertig gemacht.
Gestern hat die Respa dann den bestellten Spargel aus Bamberger Zucht mitgebracht. Ein Kilo, schlanke sechs(!) Euro. Nehm´ ich, dazu gibts Kartoffeln und eine Kräuterhollandaise. So der Plan.

Heute früh um sieben Uhr begann dann das Drama. Den Beutel aus der Kühlung geschnappt, zum Platz gegangen, an dem das Werkzeug bereit liegt, den Spargel ausgepackt. Und erst mal zurück in die Küche, einen Kaffee auf den Schreck geholt.

Bruch hatte ich von meinem Händler (Udos Bester aus Weinfranken) anders in Erinnerung. Dicker, länger. So, dass nach dem Schälvorgang auch was vom edlen Gemüse übrig bleibt. Hier? Kleine Fitzelchen und dünne Stänglein, die ich am liebsten mit Zahnstochern und Schaschlikstäben gestützt hätte. Was tun? Tapfer an das Werk gehen, Lebensmittel wegwerfen kann ich so überhaupt nicht leiden.

Nach übe…