Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März 4, 2009 angezeigt.

Wunder gibt es immer wieder...

... so auch im türkischen Mersin. Die Bilder einer Überwachungskamera haben aufgenommen, wie ein LKW-Sattelzug von einem Zug gerammt und über einen daneben stehenden Mann geschoben wird. Das Video dazu finden Sie hier. Dem LKW-Fahrer und dem Mann ist so gut wie nichts passiert. Ein paar Schrammen im Gesicht, nichts Ernstes. Der einzige Kommentar des Überfahrenen soll gewesen sein: "Das Leben ist schön..." Wo er Recht hat.....

40 Tafeln Schokolade

Zum Preis von je 10 Cent. Richtig, wir reden hier von Tafeln aus deutscher Produktion und jeweils 100 Gramm schwer. Die kommen von hier...

Fast hätte ich sie beim Einkauf übersehen, als ein Kunde nachfragt, ob die Tafeln wirklich nur 10 Cent je Stückkosten. Schon, das hätte seine Richtigkeit. Die laufen in drei Tagen ab. Bei mir machts KLICK, weiß ich doch, dass ein paar Monate über den MHD nichts ausmachen. Während der andere Kunde noch überlegt, greife ich mir einen solchen Karton. 40 Stück drin, nur Vollmilch - mir egal. Wann hat man die Möglichkeit, 4 Kilogramm leckere Schokolade für 4 Euro zu bekommen? Eben...

Nachdem der Einkauf auch schon wieder ein paar Wochen her ist und ich keine Vollmilchschokolade pur mehr sehen kann, kommen langsam Ideen, was damit zu machen ist.
Die Erste folgt hier: Schokoladenpudding. Sowas von einfach, schmeckt genial. Das Rezept dazu? Bitte:

- 500 ml kalte Milch
- 12 Esslöffel Mehl
- 30 g Butter
- 100 g Zucker
- 3 Tafeln Weg-muss-Schokolade


Zuerst die zwei El…

Die Feinschmeckermesse: „Dresdner Kulinaria & Vinum“

„Auch die Lust am genussvollen Essen und Trinken kommt nicht zu kurz: Denn die
Messe Dresden ist gleichzeitig Treffpunkt für Gourmet-Gastronomen und Hersteller
exklusiver Produkte, Feinschmecker, Profi- und Hobbyköche, Liebhaber von Wein,
Bier und Destillaten.“, so Anne Frank. Insgesamt werden sich auf der „Kulinaria & Vinum“
112 Aussteller aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Polen und
Frankreich vorstellen.
Schwerpunkt der „Kulinaria & Vinum“ ist der Gedanke von Slow Food.
In einem eigens dafür eingerichteten Gemeinschaftsbereich in Halle 3 präsentieren
sich 34 von 120 Ausstellern, die die Slow-Food-Kriterien erfüllen. Der Gründer der
Slow Food Vereinigung, Carlo Petrini, beschreibt die Philosophie der Bewegung folgendermaßen:
„Ich möchte die Geschichte einer Speise kennen. Ich möchte wissen,
woher die Nahrung kommt. Ich stelle mir gerne die Hände derer vor, die das, was ich
esse, angebaut, verarbeitet und gekocht haben.“ Die Convivien Dresden und Südwestsachsen
informieren…

"Frucht-Tiger" wird in Deutschland nicht mehr als "gesund" beworben

Berlin, 4. März 2009. Erfolg für die "abgespeist"-Kampagne der Verbraucherrechtsorganisation foodwatch: Eckes-Granini bewirbt sein Kindergetränk "Frucht-Tiger" in Deutschland nicht länger als "gesunden Durstlöscher". foodwatch hatte dies als Irreführung kritisiert und Eckes-Granini nahe gelegt, auf die Formulierung zu verzichten. Auf den deutschen Internetseiten des Unternehmens wird der Frucht-Tiger nun nicht mehr als "gesund", sondern nur noch als "lecker" angepriesen. Das Kindergetränk enthält unter anderem die zahnschädigende Citronensäure (E330). Weil es trotzdem über Jahre als "gesund" beworben wurde, ist der Frucht-Tiger einer von fünf Kandidaten für den "Goldenen Windbeutel 2009", der Online-Wahl zur dreistesten Werbelüge auf www.abgespeist.de.

Nachdem foodwatch Eckes-Granini über die Wahl informiert hatte, forderte das Unternehmen, die Nominierung zurückzuziehen. Begründung: Auf der Verpackung des Frucht-Tig…

Ruck zuck - auch der Backen wird dick!

Bundesvisionsongcontest oder kurz BuViSoCo. Die Gegenveranstaltung zum angestaubten Grand Prix de la Chanson - oder jetzt neuzeitlich auch "Eurovision Song Contest". Oder so. Zumindest wohl erfolgreicher und mit mehr Ereignis. "Die schöne Tschechin" bekam vom "Morgenhans" die Abendhand. Und er als Dank einen dicken Backen, einen roten Kopf und wusste mit Verlegenheitsgesten nicht mehr wohin... Von was ich spreche? Hier das Video vom TV-Total BuViSoCo.

Durchschnittstag

5 Uhr 30 Minuten. Rrrrrrrrgngngngnnröhr. Ah, der Wecker. Check nach links, ob die Zahlungsmittelbeschafferin noch im Bett liegt. Nein? Gut - Wecker aus, sie wird heute pünktlich kommen.
7 Uhr 30 Minuten. Dingelingdidö. Mein Weckzeichen. Schon besser, so melodisch. Und die Sonne versucht auch, sich durch die Wolken zu kämpfen. Könnte ein recht guter Tag werden.

Eine Stunde später hat sich das schon wieder erledigt, der Anruf aus Erlangen kam, ich soll den Bekannten wieder aus dem Krankenhaus holen. Also, Kamera wieder eingepackt, nixists mit Frühlingsimpressionen. Werden eher Krankenhausdepressionen. Kurz zu seiner Wohnung, die Post hereingeholt, das Auto aus der Garage - und ab. Volvo V40 T4. 200 Pferdchen, 300 nM. Ich bin der König, links ist mein. So waren wir auch -unter Beachtung aller StVO-Regeln nach knapp vierzig Minuten in Erlagen vor Ort. Nach nur gefühlten 60 Minuten Parkplatzsuche hinein in den Kerntechnik-Bunker. "´s dauert noch, da müssns sich geduldn." Sagt mir d…