Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober 9, 2015 angezeigt.

EMMI Caffé Latte Vanille-Kuchen

Freitagnachmittag, die Frau ist krank, mir ist langweilig und das Wochenende steht vor der Tür. Das Lager ist zum bersten gefüllt, wäre doch gelacht, wenn da nicht etwas zusammenrühren ginge...


300 g Zucker und
5 Eier werden schaumig gerührt.

1 Btl. Backpulver,
350 g Mehl (bei mir Gelbweizenmehl),
230 ml Speiseöl
230 ml EMMI Caffé Latte Vanille, (meiner ist von EDEKA-Wagner, steht im Kühlregal)
1 Orangenschale (von einer BIO-Orange, je nach Geschmack)

dazugeben und sehr ausgiebig glatt rühren.

In eine Gugl- oder Sandkuchen-Springform geben, bei ca. 175° gut 60 Minuten backen.

Das schaut bis dahin dann so aus:





Für die Glasur

200 g weiße Schokolade mit
2 Tropfen Orangenöl (keine(!) Duftöle verwenden) aus der Apotheke
in einer Tasse langsam schmelzen und verrühren.

Auf den Kuchen gießen und verteilen.

Mit
1 Packung Belegkirschen garnieren, solange die Schokolade noch weich ist - fertig.










Urlaubsbilder, Teil 1

Still war es hier, wir haben uns ein paar Tage Auszeit genommen. Als erstes gibt es - natürlich ;-) - ein paar Bilder der Essen.

Werbeplakat beim Glashändler - wurde aber nicht in Anspruch genommen, da gibt es Besseres für gleiches Geld in der Umgebung. Merke: in Touristenkantinen zahlst du Lehrgeld. Und verrenkst Dir den Magen.
Und hier sind die Verbrechen: der bitterste Kaffee meines Lebens. Sollte ein Milchkaffee sein, hat aber in den Strümpfen die Löcher zugezogen. Sacher? Mogelpackung. Kein Vergleich, purer Zucker. Erstmals habe ich weder den Milchkaffee zum Ende gebracht, noch den Kuchen aufgegessen. Jeweils bei der Hälfte war ich bezwungen. Und nein, nicht mal geschenkt wäre das in Ordnung gewesen.

Abends dann der Salat im "besten der zehn besten Lokale im Ort". War wohl auf den Preis bezogen - teuer war es. Das im Bild ist ein "Frischer Saisonsalat mit Hühnerbrust". Wahrscheinlich ist im Moment Büchsensaison. Red hatte einen komplett überwürzten bayerische…