Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März 17, 2014 angezeigt.

Montag. Einfach nur Montag.

Montag früh, sehr früh. Die Tür zum Schlafzimmer wird aufgesprengt, gefühlt fünf Kilogramm feinster deutscher Sprengstoff kommen zum Einsatz. Der Lärmpegel passt in jedem Fall. Und da steht die unerbittliche Kampfamazone: LaMama. In voller Größe wird das Verhör ohne Umschweife sofort geführt. Meine Augen sind bis zum Anschlag aufgerissen, die Sinne schlafen noch.

Die Zeitung wurde nicht geliefert. OMG! Die Welt geht unter. Mir ist das sowas von egal, ich lese sowieso online. Das brauche ich mir nicht geben. Viel schlimmer als der Sprachterror zu so früher Zeit ist, dass ich aus dem süßesten Traum ever gerissen wurde. Ich war - im Traum - endlich am Ziel. Ich hatte SIE. Nur für mich. Eine kühle Schönheit, ausladende Maße, nur mein. Für immer. Meine eigene, begehbare Kühlkammer. Und dann wird dieser Traum aller Träume so jäh gestört.

Langsam kann ich den Worten folgen, wenn auch recht wütend. Mir wird ein Schreiben vor die Augen gehalten. Wenn sie einmal zehn Sekunden das Blatt still ha…