Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November 1, 2011 angezeigt.

Die späte Einsicht

Heute in der Dusche ist es mir endlich klar geworden. Ich hätte IHR nur zuhören müssen. Nein, nicht Marlies, sondern einer ihrer Verwandten. SIE hat vor ein paar Wochen genau das gesagt in einem Satz, was wohl die schonungslose und pure Wahrheit ist.

"Was hat sie denn schon noch gehabt? Sie ist zur Arbeit, in den Stall und dann heim zu Dir! Sie ist noch jung und will was erleben...."

Ein Satz, der wohl alles gesagt hat, was zu sagen war. Ich konnte ihr leider nur noch mich und meine Liebe bieten, alles Andere war mir damals nicht mehr möglich. Ohne Liebe funktioniert eine Beziehung nicht, ohne neue Einflüsse wie gemeinsame Abende beim Candle-Light-Diner, Urlaube, Ausflüge, Stammlokale, Tee in der Decke unter dem Sternenzelt. Nur weil ich zufrieden und glücklich war, heißt das noch lange nicht, dass auch der zweite Teil der Beziehung angekommen, zufrieden, glücklich und ausgefüllt war.

Vielleicht finde ich in ein paar Jahren wieder einen Menschen, der mich nehmen kann wie ich…

Die Gerüchteküche brodelt.....

Wer viel unterwegs ist, der erfährt auch Vieles. Manches mag man hören, manches nicht. Manchmal ist es uninteressant, manchmal auch von großem Interesse. So geschehen in dieser Woche.

Wer hier mitliest, der kennt die paar Cafés, in denen ich mich bevorzugt aufhalte. Also nicht die in den Urlaubsorten, sondern die, die hier in unserer Umgebung sind. Und solche Cafés sind Gerüchteherde und Brutküchen für Halbgares. Kennt man, ist so. In einem der von mir bevorzugten Cafés ist der Service in den letzten Wochen immer mieser geworden. Das Gebäck? Kaum noch zu akzeptieren. Der Kaffee? Mit viel Milch noch in Ordnung. Der Service? Welcher Service....?

Gestern bekomme ich einen netten Besuch, der sich in der Bäckereienszene auskennt. Das lösen der Sprachmuskulatur hat dann immerhin sieben Bierchen lang gedauert (ich schwöre Stein und Bein, dass ich nur Wasser trank!), bis endlich die Feinheiten an das Tageslicht kamen. Hier ein Häppchen, da ein Bisschen, bis er es endlich rausgelassen hat. Mei…