Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni 20, 2015 angezeigt.

Mac´n... Was eigentlich?

Am Freitag war Nachschau bei LaMamas Auge, was bei ihrem Augenarzt bedeutet, dass der Termin auf 9:00 Uhr liegt, sie aber erst gegen 11:00 Uhr hereingebeten wird. Und weil es auch schon ein einziges Mal bereits um 9:30 Uhr geklappt hat, hält LaMama den Arzttermin ein. Der Arzt aber, der kümmert sich einen Dreck darum, ab acht (8!) Leute gleichzeitig einen Termin um 9:00 Uhr haben. Na, mit den älteren Herrschaften kann man es ja machen.

Aus der Praxis kam sie dann gegen 11:30 Uhr, zu spät für einen Frühkaffee, zu früh, um schon wieder ein Mittagessen zu wollen. So habe ich mich über den Tag gehangelt, bis abends dann der große Hunger zugeschlagen hat.

Schnell gehen sollte es, weil die Maiersche vorbeischauen wollte, der Laptop hatte sich geweigert, die Daten wieder herauszurücken. Was machen?

Am Lager waren:

Für die Nudeln:
300 g Maccheroni
100 g sehr magerer, sehr milder Bauerschinken
1 Zwiebel, welche in feine Würfel geschnitten wurde
1 Eckchen Milkana Sahne (KLICK)
etwas schwarzer P…

Käsekuchen - mit Rosinen.

Irgendwie scheint das ein "weibliches Problem" zu sein: Rosinen. Ich weiß gar nicht, wie oft BesucherINNEN hier sitzen und aus allem Möglichem die Rosinen wieder herauspulen. Nachdem dieser Käsekuchen jedoch für den internen Verbrauch gedacht ist, brechen die Dämme.

Die Zutaten, alle zusammen in eine Schüssel gegeben und gut verrührt:

1.000 g Quark 20 %
3 Volleier
125 g Butter geschmolzen, zumindest sehr weich
270 g Zucker
4 Esslöffel Grieß
35 g Maisstärke
Das Mark von 2 Vanilleschoten bzw. ein Teelöffel Vanilleextrakt
1 Backpulver
5 Esslöffel in Rum eingelegte Rosinen

Die Masse in eine gefettete Springform geben und bei 180° ca. 60 Minuten backen. Sollte der Kuchen vor dem Ablauf der Zeit schon zu braun werden, einfach mit Aluminiumfolie abdecken und zuende backen.