Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April 26, 2011 angezeigt.

Italienischer Rundumschlag Teil 3

Lasagne. € 4,50 per Portion (gute 600 g). Auch hier, wie wäre es anders zu erwarten, günstig ist König.
Grausam, trocken, nur Nudeln, kaum Sauce (die gleiche wie in den Spaghetti als Grundsoße, also komplett überwürzt), kaum Bechamelsoße, blass überbacken.

Mehr sag ich nicht dazu, nur dass ich die Canneloni gleich verschenkt habe, die bekommen nicht einmal mehr eine Chance. Drei Essen, drei Mal auf die Nase gefallen. Schade um das Geld.

Italienischer Rundumschlag Teil 2

Heute: die Spaghetti Rosi

Natürlich habe ich die Spaghetti gestern Abend schon probiert, als diese frisch vom Lieferservice kamen. Heute sind diese aufgewärmt und mit etwas Sahne verfeinert. War auch nötig,

Sodala, die Portion hat gewogene 1.237 g! Für den schlanken Preis von 4,00 € für diese Portion darf man nichts erwarten. Und das bekommt man auch.

Im Einzelnen:
- Spaghettinudeln, etwas über al Dente. Aber, wie soll es im Lieferservice auch anders funktionieren? Dafür recht wenig Eigengeschmack.
- Hackfleischsoße, leider komplett überwürzt mit Oregano, scharf, dass die Zunge nach der ersten Gabel abbrennt
- zusätzlich in der Soße: Dosenchampignpns, geschnittene mildsaure Pizzapepperoni, Formvorderschinken - und wieder dieser rote Paprika aus der Dose

Spaghetti Rosi esse ich, wann immer ich diese bekommen kann. Früher in den Patrizierstuben bei Lillo, jetzt eigentlich nur noch bei meinem Onkel in seiner Pizzeria. Da, wo ich auch die Tipps für die Sauce bekommen habe.

Gewichtsmäßig i…