Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März 18, 2012 angezeigt.

So leicht stirbt es sich nicht!

Wenn man die Krimis und Thriller anschaut, dann sterben die Menschen innerhalb von Sekunden, sobald die Luftröhre zugedrückt wird. Und jeder Messerstich sitzt und tötet auf der Stelle. Naja...

Das wahre Leben sieht anders aus. Klar, es gibt genug Möglichkeiten, ein Leben schnell zu beenden. Mit Sauerei und ohne Sauerei. Qualvoll und schmerzfrei. Auch hier ein Naja. In der Regel ist es so, dass das Leben in unseren Breitengraden, auch Zivilisation genannt, mit einem Siechtum oder Krankheit im Vorfeld endet. Im Jahr 2009 wurde mir erstmals bewusst, dass jeder jederzeit sterben kann. Gleich mehrmals in diesem Jahr passierte es. Ich stand am Grab eines Bekannten, einer Frau, die für mich viel Bedeutung hatte und an einem Baum, unter dem ein väterlicher Freund beerdigt wurde.

Und doch sterben Menschen. Menschen, die man geliebt hat. Menschen, die im Leben eines selbst eine Rolle gespielt habe. Menschen, die man auf einem kurzen oder langen Weg begleiten durfte. Und einfach so sind sie weg.…