Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 29, 2014 angezeigt.

Backofenzwiebelfleisch

Fast hätte ich es geschafft, einmal eine Woche ohne Fleisch zu beginnen. Na, dann vielleicht heute.

Im Kühlschrank stand noch gut eine Tasse voll vom Bratensaft, der am WE aus dem Rollbraten getropft war. Nachdem ich für die Sauce nur wenig davon benötigt hatte, war somit freie Verfügung angesagt.

Mir war leider irgendwie "Montag" am Dienstag - sprich, ich war so faul, dass ein drei Jahre in der Küche gelagerter Apfel neidisch werden würde. Und so eine Zucchini wird eine Nacht im Kühlschrank schon überleben. = Suppe gibts später.

Also:

- eine Tasse Bratensaft im Bräter erwärmen
- ein kg grob geschnittene Zwiebeln zugeben

und einfach nur kurz temperieren.

- 1 kg Schweinegulasch (gerne sehr grob zugerichtet)
- je 2 Esslöffel Paprika rosenscharf, Curry, gemahlener Kümmel sowie Pfeffer und bei Bedarf etwas Salz zufügen. Einmal durchrühren und

- für 2 1/2 Stunden bei 130° zugedeckt (gut schließender Deckel!) in den Backofen schieben.

Das Ergebnis: kaum Aufwand und ein wirklich b…