Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom September 25, 2013 angezeigt.

Pizza Pizza

Kumpel ruft an, hat nach der Schicht Zeit. Wie es der Zufall will: ich auch.... ;-)

Hunger hat er, ich maximal Gelüste. Nach Pizza. Joeys ist uns mittlerweile zu teuer geworden, fast monatlich werden da die Preise angepasst. Und meine Lieblingsnudeln gibt es dort auch nicht mehr. In der Liste der "abzuarbeitenden Lokale" findet sich auch eine Pizzeria, die "Pizza Piccolo".
Mittlere Pizza (ca. 28 cm), sehr gut belegt mit Thunfisch, roten Zwiebeln und Peperoni, gutem Käse. Und einem Teig, der bis zum letzten Stück sehr knusprig war. Der Preis? Schlanke 5,50 €. Und die Anlieferung erfolgt schon ab 5 € frei Haus. Singletraum.... Der Kumpel hatte eine mittlere Mista und einen kleinen italienischen Salat, mit Senfdressing. Ebenfalls gut nach seiner Aussage. Und zusammen gerade einmal 15,50 €. Kann man so lassen ;-)



Im PUFFer-Fieber

Co-Produktion am heutigen Mittwoch.
LaMama-Studios in Zusammenarbeit mit "DerSilberneLöffel" sind glücklich darüber, der werten Leserschaft die heutige Mittagsvöllerei präsentieren zu dürfen.
Ladies & Gentlemen:

The Kartoffelpuffers!





Die Statisten für diesen Dreh:

- 500 g gekochte Kartoffeln (festkochend, gerieben)
- 500 g rohe Kartoffeln (vorwiegend festkochend, geraspelt)
- 1 Zwiebel, gerieben
- 2 Eier
- 2 Eigelb
- etwas Mehl
- Salz
- Pfeffer
- Muskat

Technik:
alles zu einer Masse verarbeiten, kurz gehen lassen und würzen, abschmecken.
In Butterfett ausbacken, bis sich eine Kruste bildet.

Nominiert für den Nebendarsteller des Tages:

Pflaumenkompott (nicht verwandt mit Holzbradpitt)

- die komplette Ernte eines Baumes (OK, war ein kleiner Baum, hat erstmals getragen, gut 2 KG)
an Pflaumen halbieren, Kerne entfernen
- 300 g Zucker
- 1,0 Liter Wasser
- 1 Msp. Zimt
- Mark einer Vanilleschote

Alles zusammen in einen Topf geben, kochen, bis der Großteil vom Wasser verdampft …