Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März 21, 2012 angezeigt.

Kartoffel, Quark und Gurke

Die einfachen Dinge, zubereitet mit den einfachen Waren aus der Region sind oft die besten Dinge.

Gestern hat meine Mutter wieder ihren Vorrat an Kartoffeln aufgefüllt. Die letzten, die der Bauer in seiner Hofmiete lagert. Ein Qualitätsunterschied zu den frisch im Herbst geernteten? Keiner feststellbar. Gelb, festkochend, nach Kartoffel schmeckend. Also nach richtiger Kartoffeln, nicht nach dem blassen Importzeug, welches keinen Geschmack hat und keine Haltung in der Pfanne bewahrt.

Und eben dieser Bauer hatte gestern - man muss nur mal mit den Leuten reden - Quark im Angebot. Selbstgemachten. Frisch vom Vormitag. Von Kühen, die im Laufstall laufen, ohne Silage gefüttert werden und bestimmt den ganzen Tag grinsen.

Dill und Gewürze liegen zu Hause, die Gurke stammt zwar aus dem Gewächshaus, aber vom Erzeuger gleich um das Eck. Die Kartoffeln wurden einfache Pellkartoffeln, der Quark mit etwas Sahne (vom gleichen Hof), etwas Salz, Pfeffer und Dill schaumig geschlagen. Die Gurke geschni…