Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April 12, 2011 angezeigt.

Die Wehwehchen der Menschen

Längere Zeit habe ich ja nicht über meine Familie geschrieben, getan hat sich trotzdem Einiges.

Meinem Vater geht es zur Zeit mit seiner Demenz besonders schlecht. Meine Mutter meint, dass er wohl meinen Gram spüren kann und anders reagiert, als dann, wenn sie ihn alleine besucht. Meinen Vater habe ich als einen Mann kennengelernt, der seine Probleme mit sich selbst ausmacht, nach Außen immer stark war und Sorgen mit einem Lachen weggewischt hat. So sind wir auch erzogen worden, mussten uns unsere Emotionen erst erkämpfen. Mittlerweile zeigt er aber auch zwischenmenschliche Regungen.

Zwar spricht er nun kein Wort mehr, muss gefüttert und gewickelt werden, das Laufen geht nur noch mit Unterstützung. Aber, wenn ihn meine Mutter berührt, dann lächelt er. Ansonsten ist alles gewichen, was früher den "Macher" ausgemacht hat. Den Chef einer Firma mit bis zu 12 Angestellten, den langjährigen Kapitän einer Fußballmannschaft, den Erbauer mehrer Gebäude - und nicht zuletzt auch den Va…