Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 19, 2011 angezeigt.

Drei Mal Fleisch mit Gemüse süßscharf

500 g Schweinefleisch
500 g Rindfleisch
350 g Hähncheninnenfilet
1 Kohlrabi
3 Karotten
1 Stange Lauch
1/4 Sellerieknolle
1 kleine Dose Ananas in Stücken
500 ml passierte Tomaten
3 El. Tomatenmark
1 El. Currypaste rot
2 Stück Chilischoten getrocken, zerrieben
Öl zum anbraten
Salz
Curcuma
2 El. selbst hergestellte Brühe
1 Glas Gemüsefond
1 Glas Bratenfond


Als erstes einmal einen großen Topf zur Hand nehmen, darin Öl erhitzen. Das in Würfel geschnittene Rind- und Schweinefleisch (aus der Schulter) darin scharf anbraten. Zur Not in zwei Etappen, das Fleisch sollte nicht kochen. Sobald es sich vom Boden löst und rundum braun ist, mit dem Gemüse- und dem Bratenfond ablöschen, die passierten Tomaten und das Tomatenmark zugeben. Köcheln lassen.

Alle restlichen Zutaten klein schneiden nach Geschmack, bis auf das Hähnchen alles zufügen und aufkochen. Bei der Ananas gebe ich auch den Saft mit bei, durch das köcheln dickt die Sauce wieder genug ein.

Mit Salz, Curcuma, Currypaste und Chilis absc…

Awards und Stöckchen

Erst mal danke schön an die drei Leser meines Blogs, die mir in den letzten Tagen einen Blog-Award zugesandt haben (Liebster Blog). Warum ich den nicht hier einstelle, habe ich den betreffenden Personen ja schon persönlich geschrieben.

Nun auch mal ganz offiziell und für alle: ich halte einfach nichts von solchen Awards wie auch von "Stöckchen". Ich bitte darum, mir nicht böse zu sein, aber, dass mein Blog immer öfter geklickt wird, ist mir eigentlich Lob genug. Klar, das kann jeder halten, wie er/sie will, aber was ist am Ende eine Auszeichnung wert, wenn sie inflationär über die Blogosphäre verteilt wird?

Ne, da ist es mir lieber, regelmäßige Klicks und auch ab und zu einen Kommentar zu bekommen. Gerne auch mal kritische, denn, das Leben ist ja auch kein Spielplatz.

Nun denn, danke nochmals für Euer Verständnis und bis dann, Ihr/Euer DSL