Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April 25, 2013 angezeigt.

Strafbares Gemüse

Wer hat nicht schon von der derzeitigen Diskussion um die EU-weite Ausschreibungspflicht zur Wasserversorgung gehört? Alles unter dem Deckmäntelchen, dass das für uns ALLE nur Vorteile hat. Blick nach Frankreich, kurz geschüttelt und dann gefragt, warum die deutsche Politik diese Kopfgeburt trotzdem noch umsetzen will.

Tierärze sollen immer mehr beratende Funktionen übernehmen, auf den Höfen den Bauern und deren Helferlein Hilfestellung geben und dafür ersatzweise knöcheltief im Verwaltungskram versinken.

Kartoffeln und anderes Saatgut mal eben selber ziehen und an den Nachbarhof verkaufen, wie das früher mal Usus war? Nicht mit der EU, dafür gibt es doch die Konzerne, die uns mit "optimiertem" Gemüse beglücken.

Neuester Streich der EU-Ideologen ohne Sachverstand und Feingefühl: Der Anbau von Obst und Gemüse aus nicht freigegebenen Sorten (vorzugsweise von den Konzernen "gestaltet") wird auch für den privaten Garten untersagt. Bin mal gespannt, ob die alten Sorten…