Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April 8, 2012 angezeigt.

Das "Alte Schützenhaus"

Wie heute aus den Online-Zeitungen Coburgs zu entnehmen ist, wird das "Alte Schützenhaus" wiederbelebt. Schon im Mai soll es soweit sein, dieses Mal ein völlig anderes Konzept als die vorher gescheiterten.

Begonnen hat die Neuzeit mit der Bewirtung durch den Pächter Blenk. Solide Preise, nette Bedienungen, gute Speisen, hat alles gepasst. Dann ging der Krug - wohlgefüllt - weiter an die Pächterfamilie Kamleiter. Voller Biergarten, gut besuchte Stube, die Coburger kamen nicht nur wegen "Luigi", einem stadtbekannten Wirt, auch die Spare-Ribs waren berühmt und geliebt.

Nachdem das Lokal dann an den Pächter Müller weitergegeben wurde, waren auch die ersten Jahre noch in Ordnung. Irgendwann hat dann leider das Essen an Qualität stark eingebüßt, obwohl bei uns fast in unmittelbarer Nachbarschaft, haben wir dieses nicht mehr besucht. Nach der Insolvenz des Inhabers stand dann das Lokal eine lange Zeit leer, was auch nicht hilfreich ist, wenn man als Nachfolger einen Versu…