Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November 15, 2012 angezeigt.

Erbseneintopf - Willkommen dunkle Jahreszeit

Was machen, wenn die Jahreszeit meint, nun aber mit Nachdruck ihr Recht zu fordern? Richtig - eingraben. Und zwar in der Küche. Und sehen, wie man dagegen ankochen kann. Für alle vier Jahreszeiten gibt es einen universellen Stimmungsaufheller für mich: Erbsen. Als Beilage, als Suppe, als Eintopf. Heute: nicht zusätzlich gewürzter Eintopf. Geht nicht, ein Eintopf muss kräftig sein? Ist er, ist er... Muss man nur die richtigen Zutaten dafür haben.

Verwendet habe ich:

- 1 kg TK-Erbsen
- 300 g an der Rippe geräuchten Speck nach Schinkenart
- 3 Karotten
- 1 Stange Lauch
- 1 Küchenzwiebel
- eine Handvoll Knollensellerie
- 200 g Küchensahne (war ohne Zusatzstoffe, vom Landwirt direkt)
- 1 Tl. Thymian
- 2 Liter Wasser
- 1 Schuss Noilly Prat

Der Speck war ein Versuch. Normalerweise kaufe ich den eingeschweißten Gelderländer Bauchspeck. Grund: immer gleicher Geschmack. Nachteil: immer gleicher Geschmack. Und auch Zusatzstoffe, dass es nur so rauscht. Der Hofladen meines Vertrauens (und das mein…

Zwischen den Jahren

So, nun ist es raus. Die erste ernsthafte Frage, was ich an Weihnachten und Neujahr (mit mitschwingender Androhung einer Annektion meines Esstisches) mache, wurde gestellt.

Tag 1: ich werde was essen. Was? Mir doch egal, da mache ich jetzt noch keinen Plan. Weiß ich, auf was ich Lust habe? Was hat denn Jesus gegessen? Richtig: wenn überhaupt, dann Kolostrum. Bockwurst und Kartoffelsalat? Eher nicht. Im Fernsehen wird wohl mal wieder altes Gemetzel laufen. Vorzugsweise mit Bruce Willis. Anders: Stirb langsam 1 - 256

Tag 2: auch an diesem Tag esse ich wieder. Nein, ich brauche mittags keinen Braten. Wenn es dumm läuft, gibt es was von McDonalds oder Pizza von Wagner. Irgendwas "Tomatenlastiges". Wenn es gut läuft koche ich was. Oder auch nicht. Wie gesagt: für einen Plan ist es zu früh. Und die Verwandtschaft kann sehen, was sie isst. Nicht mir mir. Mittags werde ich ein Pfund Stollen mit extra Butter essen. Abends ist mir dann noch immer schlecht. Sollte dies nicht der Fall s…