Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli 12, 2012 angezeigt.

Küchenzeit - Früher und Heute

Manchmal lässt es sich trotz der vielen Maschinen in der Küche und er zwischenzeitlich koordinierten Schritte zum backen und kochen nicht vermeiden, dass etwas leere Zeit entsteht. Zeit, zum sinnieren. Und in dieser Woche eben darüber, wie wohl die Uroma die Zeit in der Küche verbracht hat.

Mein Ablauf ist ja so, dass ich an den Kühlschrank gehe, schaue, was an Zutaten da ist, spontan entscheide. Oder mich in ein Auto setze, zum nächsten Markt fast um die Ecke fahre und einkaufe, wonach mit der Sinn steht. Zuhause dann wird entweder der Backofen angestellt oder die Herdplatte genutzt, nicht ohne vorher den elektrischen Büchsenöffner, die Küchenmaschine, den Häcksler, den Zauberstab, die Kaffeemaschine, den Wasserkocher, die Induktionsplatten, elektrisches Licht und im Extremfall auch noch die Mikrowelle genutzt zu haben. So schrumpft der Zeitaufwand für ein Essen in der Regel auf unter einer Stunde. Die anteilige Zeit für den Einkauf der Rohwaren mit eingerechnet.

Schauen wir doch ein…