Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 20, 2009 angezeigt.

Die HOGA und der Hunger

Die HOGA war schon lange geplant, ist über die Jahre ein kleines Highlight im Jahreslauf. Bisher konnten wir die HOGA nur im öffentlichen Teil besichtigen, der eigentlich interessante Teil, die FOOD-Special vom Servicebund, war uns bisher immer verwehrt. Und das, ist das doch der eigentlich intressantere Teil. Hier wird gekocht, hier wird erzählt, hier wird Interna kommuniziert, hier wird - probiert. Ja, probiert. Und nicht nur ein kleiner Zahnstocher voll mit homöopathischer Menge an Käse. Probe im eigentlichen Sinne des Wortes. Man schmeckt auch RICHTIG, was man probiert.

Oft fragt man sich, ob die Standbetreiber einen nur vera.... wollen oder ob das mit den klitzekleinen Stückchen der volle Ernst ist Wie auch immer, wir (PeterThai und ich) durften erstmals in die geheiligte Halle. Mit fast 40 Jahren noch so etwas wie eine Nervosität zu spüren ist schon komisch. Hier, so kurz vor dem Eintritt in das Heiligste der Kochbranche. Alles mit Rang und Namen in der Branche war anwesend. Und …

Nogger Dir einen...

Geht es Euch manchmal auch so? Ihr habt (Essens-)Gelüste und wollt diese stillen, aber es ist nicht "Saison"? Mich trifft es meistens im Hochsommer, wenn ich Lust auf Spint habe. Logisch, im Sommer gibt es keine Hausschlachtung, weil die Witterung es nicht zulässt und der Mitteleuropäer lieber leichte Speisen zu sich nimmt. Schlimm ist es auch regelmässig Montags. Bei uns in Coburg gibt es den "Fisch Kupfer". Den kenne ich schon von kleinauf, damals wurde ich noch mit Matjes und Gemüsebrötchen traktiert. Matjes mag ich bis heute noch nicht und Gemüsebrötchen ist der Bruder vom Matjes. Mag ich auch nicht.

Na, jedenfalls habe ich nun immer Montags Heisshunger auf Lachssandwich oder Thunfischsalatsandwich. Die sind dort einmalig. Nur, wie gesagt, Montags ist dort zu. Ich bin ja aber tapfer und habe in den letzten Jahren so lange probiert, bis ich hinter die Geheimnisse der Sandwichs gekommen bin. So bin ich zumindest etwas unabhängiger davon geworden. Das Problem nun: …