Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März 1, 2014 angezeigt.

Kinderschänder

Die Posse um die mutmaßlichen Kinderschänder und die Abstufung in verschiedene "Perversionsstufen" macht mich wütend.

Da wird wirklich argumentiert, man dürfe nackte Kinder auf dem Bildschirm haben. Also nicht die eigenen, die im geschützten Garten herumtollen. Nein, auf gekauften Bildern. Begründet wird man das mit der Stufe dessen, was da sichtbar ist.

Tut mir wirklich leid, lieber Gesetzgeber, aber gekaufte, getauschte oder wie auch immer in den Besitz gelangte Bilder von Kindern ohne Kleidung sind bei mir nicht abgestuft. Da gibt es keine Grauzone, nur schwarz und weiß. Und Nacktfotos von Kindern SIND pervers. Egal, in welcher "Stufe" diese gezeigt werden.

Bisher wusste ich nicht, dass auch da unterschieden wird. Aber scheinbar ist auch eine gewisse Perversion schützenswert. Auf Kosten der Schwächsten und Wehrlosesten.

Das O.-Murs-Phänomen

Kennt jeder, hat jeder. Zumindest die Menschen, die ich so kenne.

Ein Lied, welches mit etwas Positivem verbunden ist auf ewig. *hachmach* und Sternchen in den Augen. Also nicht jetzt - wenn DAS Lied gespielt wird.

Heute ist mir das gegenteilige, das personifiziert böse Lied erstmals so richtig bewusst geworden. 2011 war ich ja mehr oder weniger in Schockstarre, Anfang 2012 kehrte Normalität ein.

Zwar hatte ich da noch die Schlafstörungen, aber zumindest war meist in der Nacht schlafen angesagt. Was mich aber nicht davon abhielt, um spätestens fünf Uhr in der früh hellwach zu sein. Was tun? So viel lag nicht an - Glotze aktiviert. Morgenshows. Ein Genre, welches mir heute noch Schauer über den Rücken treibt. Ob der Belanglosigkeiten, die da auf den Tisch kommen.

Im April/Mai 2012 hörte ich es erstmals. "My heart skip skips a beat"... Also eigentlich "My heart skips a beat". Vom Olly Murs. Aaargh. Ein Jüngling, lt. Zeitungen auch noch mit Erfolg bei den Frauen. Jung…