Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli 7, 2012 angezeigt.

In der Hauptrolle: Farthelby Hempel!

Heute war es dann soweit, die Hempels sind angekommen. In der Nacht habe ich nur einen kurzen Huscher bemerkt, Farthelby, das erste Hempel unter meinem Sofa, ist zur Tür hinaus. Stundenlang hat es unter der Laterne ausgehalten, mit meinem Fernglas konnte ich es in gut 15 Metern Entfernung beobachten. Auf und ab ist es gesprungen. Um Mitternacht hatte die Feder dann richtig zu tun. Farthelbys Familie kam endlich an. Auf einem der Steinmarder aus der Umgebung sitzend. Tapfere Kerlchen, das.
11 kleine schraubgefederte Hempels und ein relativ großes, massiges Hempel mit fettigen blonden Haaren.

Dagegen wirkt Farthelby fast zierlich. Im Vergleich, denn 5 mm Körperlänge sind nicht unbedingt hünenhaft.

Ich schleiche mich wieder in mein Bett und höre, wie auf der Treppe die kurzen "Sproing" näher kommen, ein tuscheln und flüstern setzt ein, in der Wohnung ist dann plötzlich Ruhe. Der kluge Mann baut vor (wenn nicht klug, dann wenigstens technisch gut ausgerüstet, so wie ich) und hat…

Mutterherzen

Wir haben da eine Bekannte, die unsere Familie seit der Sturm-  und Drangzeit meiner Eltern freundschaftlich verbunden ist. Ich kenne diese Menschen nur am Rande, aber eben auch schon über vier Jahrzehnte. Nette Menschen, im Leben stehend, eigentlich ganz normal und eine behütete Familie.

Die Kinder sind wohlgeraten und beide haben Ziele im Leben. Der Sohn studiert bereits, die Tochter hat eine Lehre angefangen, die sich langsam dem Ende zuneigt. Als irgendwann die Tochter immer dünner wird, schlapper, müde und zu nichts mehr Lust hat. Einige andere Symptome kommen dazu, die Familie hat dann ein "Geheimnis" noch lange Zeit für sich mit herum getragen, konnte nicht darüber sprechen und musste die Verarbeitung erst in der Familie klären.

Irgendwann war es dann so offensichtlich, dass eine - berechtigte - Geheimhaltung nichts mehr genutzt hat. Die Diagnose war endgültig, eine multiple Autoimmunerkrankung. Eine Form, die die inneren Organe über die nächsten Jahre auflösen, abst…