Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai 16, 2014 angezeigt.

Lachs und Scampi aus dem Dunst, geölter Reis, hummeriger Dill und Beutelgemüse.

Am Tag zuvor die Scampi (hier eine gute Handvoll) in etwas mit Salz zerriebenen Knoblauch und frischem Dill einlegen. Über Nacht in dem Kühlschrank lagern.

Am Tag der Zubereitung einen Topf mit Wasser (bei mir ein Spritzer Zitronensaft mit drin) zum kochen bringen. In einen der Garkörbe eine Schale mit vorgekochtem Reis, vermischt mit etwas geräuchertem Sesamöl, stellen und kurz vorwärmen. Deckel nicht vergessen.

Gemüse bissfest garen, von Herd nehmen und ziehen lassen. 

Einen weiteren Garkorb mit etwas Backpapier auslegen (nur den Boden, die Ränder nach oben falten, damit diese den Saft halten können), darauf zwei leicht gesalzene Lachsfilets (ca. 300 g) und die abgetropften Scampi legen. Deckel abnehmen, den zweiten Garkorb aufsetzen, nach Belieben dämpfen.

Etwas Hummerfond (bekomme ich von einem befreundeten Gastronomen, Hummerbutter funktioniert auch gut) mit einem Schuss Weißwein und etwas Sahne aufkochen. Vom Herd nehmen.

Mit etwas Timing und Übersicht sollten alle Zutaten glei…