Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni 12, 2011 angezeigt.

Knuspriger sous-vide-Bauch

´s muss ja weg.... In diesem Fall ein doch noch recht frischer Schweinebauch. Aber sous-vide und knusprig? Geht, kein Problem!

Beim meinem letzten Besuch im C+C-Großmarkt fielen mir knapp über 4 kg Schweinebauch, gezogen, zum Opfer. Ein schönes Stückchen mit extra viel Fleischanteil. So soll es sein, so mag ich es. Zu Hause dann die Überlegung: Junge, was machst du mit vier KILOGRAMM Schwein nur für dich? Blöd, war wohl ein Impulskauf. Lange musste ich nicht überlegen, denn um das einfrieren komme ich bei dieser Menge nicht herum. Aber nur einfrieren ist blöde, denn ich vakuumiere ja sowieso. Warum dann nicht einmal gleich würzen? Sprachs und ging an das Werk.


Die Würzmischung war dieses Mal keine fertige, sondern eine selbst zusammengestellte. Und zwar:

-Langer Pfeffer
-Szechuan-Pfeffer
-frischer Knoblauch
-etwas Thymian
-etwas Majoran
-Meersalz, grobe Variante ohne Rieselzusätze
-etwas Vanillemark
-Kümmel, ganz (oder Pulver, wenn gewünscht)
für vier Kilogramm Fleisch habe ich ca. …

Die Bundeswehr nach Griechenland!

Mindestens. Denn mit Griechenland führen wir ja keinen Krieg. So wie bis vor kurzem offiziell mit Afghanistan. Der liebe Herr von Guttenberg hat die Reform der Bundeswehr eingeleitet. Brauchbar. Dumm nur, das dem Herr De Maiziere ein Trümmerfeld an Planung übergeben wurde. Optisch passt der Nachfolger zwar um einiges besser zu unserem Verteidigungspersonal, das war es aber auch schon.

Wie auch immer, für ein paar Wochen turnen noch die letzten eingezogenen Rekruten in den Kasernen herum. Es wäre also an der Zeit, dringend für den Nachschub zu sorgen. Und da liegt der Hase begraben: kaum jemand möchte zur Bundeswehr. Der Ruf ist doch leider noch immer folgender: saufen, faulenzen, keine sinnvollen Aufgaben, Zeit bis zur Entlassung absitzen, schlechte Ausrüstung. Ab und zu wird einem Soldaten im bis-vor-kurzen-noch-nicht-Krieg der Schädel weggeblasen. Für die Politik ein hinnehmbarer Kollateralschaden. Nicht so schlimm, sind doch alles nur anonyme Uniformträger.

So das Verständnis der B…