Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März 6, 2009 angezeigt.

Arriba Arriba....

Ne, das ist noch lange nichts für ManuelUribe. Zwar ist dieser mittlerweile ja um die 200 kg leichter(!) als noch vor Monaten, aber mit Laufen wird das immer noch nix.

Seine Frau hat in dieser Woche mitgeteilt, dass die Beiden nun ein Auto umgebaut bekommen, auf welches er mit einem Gabelstapler inklusive des Bettes gehoben werden kann. Na, Auto ist vielleicht untertrieben, es ist immerhin ein Transporter. Ausflüge in die Natur sollen dann möglich werden. Aber ob es da Stapler zum abladen gibt? Vorsichtshalber sollte aber ein Wildtierpark gemieden werden. Wegrennen ist ja noch nicht....

Die Links da Rechts....

EINER davon führt zum Pensionspferdestall in Kemmaten. Die Betreiberin ist Karin Federmann, der Erbauer des Stalles ist Rainer Baudler. Für Beide ist der Stall mehr als nur ein Hobby. Zusammen haben sich aber mit dieser Unternehmung einen Wunsch erfüllt.

RAINER Baudler ist eigentlich Landwirt, hatte schon länger den Wunsch, einen Pferdestall zu besitzen. Nur ohne das nötige Know-How ist es schwierig, Pferde artgerecht zu halten und zu ernähren. Und hier kommt Karin Federmann in das Spiel. Nachdem sie aus ihrem alten Beruf ausgeschieden ist, war es an der Zeit, das langjährige Hobby zum Beruf zu machen. Auch hier ein Problem: einen Stall zu erstellen, dazu das weitläufige Land zu bekommen, um mit Heu versorgt zu sein - im dichtbesiedelten Deutschland ist dies nur mit großem sehr finanziellen Aufwand möglich. So geschah es, dass die Beiden sich im Jahr 2005 trafen, um die geschäftlichen Möglichkeiten auszuloten. Nicht lange, man war sich schnell einig, ergänzte sich in den beruflichen Ei…

Scharf gegen Erkältung

Wer aus dem Fenster schaut, der weiß, was Sache ist. Wir haben Erkältungswetter. Nasskalt, ungemütlich, ideal für die Viren, sich zu verbreiten und uns in Besitz zu nehmen.

Dabei ist es so einfach, den Stoffwechsel anzukurbeln. Eine kräftige Suppe reicht schon, ist diese noch dazu würzig abgestimmt, schützt sich der Körper quasi von selbst. Und die Zubereitung ist alles andere als Hexenwerk. Wer eine Anleitung für schnelle aber schmackhafte Suppen sucht, der ist auf dieser Seite sehr gut aufgehoben. Mal was Anderes als die bekannte Nudelsuppe von Mama.....

Direktvermarkter in Gefahr

Bild: BBV 2009
München (bbv) – Die Verbraucher legen zunehmend Wert auf Regionalität beim Einkauf. Nach Aussagen der Politik hätten kleine Betriebe auch erhebliche Erleichterungen bei der Umsetzung der EU-Hygiene-Vorgaben erhalten. Eigentlich müsste die Direktvermarktung nun guten Zeiten entgegen gehen. Für den Bayerischen Bauernverband zeichnet sich allerdings ein ganz anderes Bild ab: „Zwei Drittel aller Schlachtbetriebe in Bayern stellen bis dato keinen Antrag auf Zulassung und stehen somit zum 1.1.2010 vor dem Aus“, betont Regina Ettwein, Referentin für Direktvermarktung im Bayerischen Bauernverband.

Deshalb schlagen die Direktvermarkter jetzt Alarm: „Schluss mit industriellen Bürokratievorgaben“ – Mit dieser Forderung starten die Bayerischen Bauernmärkte, die Direktvermarkter und Gehegewildhalter eine gemeinsame Unterschriftenaktion. Der Bayerische Bauernverband ruft alle Verbraucher auf, sich daran zu beteiligen, um den Direktabsatz regionaler Produkte zu fördern und die Möglichke…

Ja fischi fischi fischi....

Ja, fein ist der Fisch. Prima, dass s in unserer Umgebung eine Fischzucht gibt, die nur beste Qualität verkauft. Blöd nur, dass der Weg etwas weit ist und ich meist nicht in die Nähe komme, wenn mir danach ist. Aber, selbst ist der Mann, hier mein Rezept für meine ganz eigene Forellenpaste zum streichen auf ein Brot oder Baguette.

1 Packung handelsübliche Räucher-Forellenfilets
50 mlSahne
etwas Salz
etwas frischen Pfeffer
etwas glatte Petersilie/und oder Schnittlauch
1 Spritzer Zitronensaft

So, jetzt wird es aufwändig: einfach alles in einen Mixer, pürieren. Abschmecken, zur Not etwas korrigieren, nochmals verrühren. Fertig. Sehr lecker auf frischem Baguette, evtl. etwas Majonäse dazu. Geht schnell, macht auch auf Parties als Dip guten Eindruck.

Und auf dem Heimweg von Lautertal gibt es immer Sandwich. Und das erste isst er immernoch gleich vor Ort.....