Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni 11, 2009 angezeigt.

Bayerischer Weichparmesan

Kann man nicht anders beschreiben. Gemeint ist ein Weißlacker, also ein Käse von der Sennerei Lehern.

Ich hatte vor sehr langer Zeit aufgrund eines Gespräches mit einem Bekannten aus dem Allgäu diesen Käse gekauft. Erwartet hatte ich recht viel, kurz: ich war sehr enttäuscht. Die ganze Diskussion dazu kann hier verfolgt werden.

Dieser Tage kam dann überraschend eine E-Mail, dass ich mich bei Pfannenschwenker in Ebensfeld einfinden solle, weil eben dieser Weißlacker mir mitgeschickt wurde. Einerseits, die Freude war riesengroß, andererseits - was ist, wenn die Probe von damals so schmeckt wie der jetzt mitgebrachte Käse?

Dick und sicher eingepackt (Plastiktüte, verschließbare Dose, Innenbeutel, silikonisiertes Papier, Frischhaltefolie) wurde er unbesehen mit nach Hause genommen. Die erste Amtshandlung: auspacken. Und dass mit einer Vorfreude wie früher kurz vor Weihnachten. So viele Umverpackungen......

Die Erleichterung schon dann, als ich nur noch die Frischhaltefolie entfernen musste. D…

Wahlnachlese

Beim Googlen, wer denn wo alles Kuriositäten wählen konnte, bin ich auch auf eine Liste gestoßen, bei der die Kommunalwahl in Thüringen durchleuchtet wurde. Der Link dazu hier.

Wenn Sie jetzt aber denken, das sind verlorene Wählerstimmen oder sowieso nur Spaßparteien, dann haben Sie nur bedingt Recht. Teilweise sind bei den Gemeinderatswahlen in Thüringen einige kuriose Wahlvereinigungen mit großen Stimmenanteilen aus der Wahl hervorgegangen.

Als Beispiel ist der Grillverein von Wingerode/Eichsfeld zu nennen, der auf gut 37 Prozent der Stimmen gekommen ist. Das langt nun zur zweitstärksten Kraft im Ort. Der Tischtennisclub Schnelle Kelle kommt in Deesbach/Saalfeld-Rudolstadt auf mehr als ein 25 %(!) der Stimmen. Und in Ilmenau hat der Verein Pro Bockwurst 6,4 Prozent erreicht und liegt somit sogar vor der FDP.