Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März 12, 2010 angezeigt.

Neue Besen kehren gut

Heute kam die Post recht spät, dafür mit einer Überraschung. Am Wochenende wird ein Fahrzeug eines Premium-Herstellers vorgestellt und wir sind eingeladen. Aber Hallo! Und genau der Nachfolger von meinem letzten dort erworbenen Fahrzeug.

Was daran so außergewöhnlich ist? Tja, einfach nur der Umstand, dass wir seit 1968 diese Marke fahren. Bisher immerhin 19 dieser Fahrzeuge, einmal sogar gleichzeitig vier Stück. Alle bei einem Händler gekauft. Aber eine Einladung kam nie, sogar Anfragen wurden oft nur zögerlich beantwortet. So wollte ich in den frühen 2000er Jahren zu meinem Auto (von der Premium-Marke) zusätzlich ein Spaß-Auto. Entschieden hatte ich mich dann für ein Quad, welches zwar nur unwesentlich billiger war als ein Fiat Stilo Abarth 2.4, dafür aber viel zuverlässiger, wie ich später erfahren sollte. Zwei mal war ich vor Ort um ein Angebot zu bekommen - nichts geschah. Ein anderes war das Angebot, einen Flitzer für die Frau mit Rabatt auf die Preisliste zu versehen. Geboten wu…

Rinderfilet mit Pfeffer-Rotwein-Sauce und Bratkartoffeln „FrauDSL“

FrauDSL hatte von mir einen kleinen Extra-Betrag für die Fleischkasse bekommen, den Sie bei Metzgereien rund um ihren Arbeitsplatz ausgeben sollte.Einfach deshalb, um zu sehen, wie die Sonnefelder Metzger in der Qualität abschneiden. Das Ergebnis steht noch nicht ganz fest, ein Metzger jedoch hat uns durch die gebotene Qualität überzeugt. Aus dem Kühlraum, gut abgehangen, ohne weitere Behandlung. Fleisch pur. Einfach nur in Papier eingeschlagen, auch nach dem Transport war kein ausgelaufener Fleischsaft zu finden. Hier zeigt sich dann schon der Unterschied zu Discounter-Fleisch, welchem in der Regel ein "Sabberlatz", sprich ein die Feuchtigkeit aufsaugendes Tuch, untergelegt wird.

Frau DSL hatte also gut 800 g Rinderfilet geordert, welches nun gebraten werden wollte. Ich gebe es zu, bei Fleisch über 30 Euro/kg habe ich schon immer etwas Bammel, dass das daneben geht.

Bild: 2 Tranchen Rinderfilet, gesamt ca. 800 g
Die Soße habe ich zuerst angefangen zuzubereiten. Insgesamt be…