Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni 23, 2011 angezeigt.

Festplatte gefüllt, Kühlschrank geleert, Kippen unrauchbar

Oikipoiki! Heute hat es mal so richtig an der Tastatur geknackt. An manchen Tagen hat man einfach einen Lauf, da brauchste nur die Finger schnell genug bewegen, dass die Gedanken auch auf den Bildschirm kommen. Erst habe ich mich an die Urlaubssache gewagt. Dann eine Internetseite fertig erstellt, geschätzt gut 20 Seiten. Ein Exposé erstellt und eine Pressemappe grob entworfen. Wennste mal ´nen Lauf hast...!

Dafür, dass ich in dieser Woche die Festplatte geputzt habe, sieht es schon wieder aus. Vielleicht sollte ich mal feucht durchputzen. Oder die paar Fotos mit mir drauf entfernen, die nehmen wohl am meisten Platz weg ;-)

Dafür habe ich heute eine dieser "Fresstage". Du stehst früh auf und hast Hunger. Noch. Dann geht das in Gelüste über, das dauert meist den ganzen Tag und kommt einmal im Monat vor. Fehlt nur noch die Periode. Das wärs noch.

Es gab also zum Frühstück, um halb zehn in Deutschland:
- zwei Bananen
- eine Schüssel mit Kellogs Smacks
- einen Klacks Zaziki mit …

Urlaub - wo war ich denn überall schon?

Unentschlossen wie ich bin, sortiere ich momentan erst einmal, wo ich überall schon in Urlaub war. Ist doch eine recht umfangreiche Liste geworden. Fangen wir mal an....

1983, im zarten Alter von Präpubertär, ging es erstmals los. Vorher gab es nie Urlaub, da mein Vater sich lieber mit Arbeit zugedeckt hat und seinem damaligen Chef keine Widerworte geben wollte. Alte Schule halt. 1983 hat er die Firma übernommen und erstmals in seinem - und unserem - Leben einen Urlaub gemacht. Geplant wäre schon zu viel gesagt, denn zwei Tage vorher hat er entschieden, dass es los geht und wohin. Südtirol. Gebucht wurde vorher natürlich nicht, denn, wenn wir kommen ist was frei. Klar... Ich sage dazu nur: Hauptsaison!

Nach einer idiotischen Fahrt über München/Starnberger See (1 Stunde 55 Minuten ab Coburg/Steingasse bis zur Telefonzelle am See *würg*) versuchten wir unser Glück in Meran. Nichts frei. Terlan: auch nichts zu bekommen. In Eppan, einem schönen kleinen Weinbauernort, fanden wir ein Zimmer…