Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember 22, 2010 angezeigt.

Die HUK Coburg-Arena

Tja, nun ist offiziell, was der kleine Bürger auf der Straße schon lange geahnt hat und für das er oft einen Rüffel bekam. Die HUK Coburg-Arena wird in diesem Jahr nicht mehr fertig. Wie die Stadt Coburg und die beteiligte Firma mitteilen, muss die Fertigstellung "weit in das nächste Jahr" verschoben werden. Gründe dafür sind wohl hauptsächlich bei der Witterung zu suchen.

Klartext: der Winter kam überraschend. Hmmmm... Wir haben im Oktober die Winterreifen aufgezogen. Wir haben einen Vorrat an Kohle und Holz für die Kaminöfen beschafft. Und wir haben die Sommermöbel weggeräumt, die Gartenarbeitsgeräte und den Garten selbst winterfest gemacht. Irgendwie wurden wir nicht so wirklich von der Witterung im WINTER überrascht.

Anders dagegen scheint es bei professionellen Planungsfirmen zu verlaufen. Da kommt eine vierte Jahreszeit offenbar gerne einmal überraschend. Nun, geschehen ist geschehen. Und auch wenn das vielleicht in der Art unangenehm ist, dass der HSC Coburg im ungün…

Der Weihnachtsplan

Die Listung für die Weihnachtsaktivitäten steht. FrauDSL hat gewünscht, ich habe gewünscht, meine Mutter hat teilweise verfügt. Wird schon werden.


24.12.: Abends gibt es Wiener"le". Also Wiener Würstchen, die gute Metzgerware aus Scherneck. Da kann eigentlich keine der bekannten Marken aus Glas und Büchse mit. Dazu: den Klassiker, nämlich einen fränkischen Kartoffelsalat. Schön lauwarm, mit gebratenem Speck und kräftigem Dressing. Die Würste werden dabei zur Beilage degradiert....

25.12.: Mittags wieder bei der Mutter, diesmal allerdings zu Kasseler Fleisch mit Sauerkraut. Während ich das Sauerkraut gerne recht derb und bissfest mag, wird es wohl die "Damenversion" geben, weichgekocht, sehr süß. Schmeckt auch, hat aber in meinen Augen nichts mit Sauerkraut zu tun. Eher ein Süßkraut wird daraus.

25.12: Abends dann kommen die Schwiegereltern, die Schwiegeroma (ist ja mittlerweile die älteste Verwandte) und meine Mutter. Lumpen lassen wollen wir uns natürlich nicht, e…