Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 1, 2011 angezeigt.

Huhn mit Spargel, Reis und Zitronensoße

600 g Hänchenbrust
500g Spargel
1/2 Glas Geflügelfond
100 ml Sahne
2 Spritzer Limettensaft
Salz, Pfeffer

Der Spargel (kam aus Peru, schmeckte aber besser als mancher heimischer, der in der Saison tagelang durch die Gegend kutschiert wird) wird geschält und schräg ich dünne Scheiben geschnitten. Natürlich mit Köpfen. Die Hühnerbrust wird vom anhängenden Fett, evtl. vorhandenen Knochenteilchen und anderen unschönen Dingen gesäubert. Dann in Viertel geschnitten. Somit ist die eigentliche Vorbereitung schon erledigt.

In einer Antihaftpfanne sehr wenig Fett schonend erhitzen, die Bruststücke gut anbraten, bei 80° im Ofen zwischenlagern. Dann in der selben Pfanne den Spargel anrösten, auch im Ofen warm halten.

Derweil den Ansatz am Boden mit dem Fond ablösen, etwas Saft einer Limette (ungefähr die Hälfte, die eine Hälfte hergibt) zugeben, verrühren. Dann mit der Sahne auffüllen, mit Salz und Pfeffer puristisch abschmecken, Brust und Spargel wieder zugeben. Evtl. mit einem kalten Stück Butt…

Die erste Forderung ist schon da!

Und wie sollte es anders sein? Wieder mal der Herr Kenan Kolat. Was er will? Hier klicken!

Irgendwie sind wir das ja gewohnt, immer die Anderen, ist einfach einfachenr. Aber um die Forderung und um die Absurdität, dass Kinder schon im Kindergarten türkisch lernen sollen (ist ja auch eine Weltsprache....), geht es mir weniger. Interessanter finde ich die vielen Kommentare, die eher gegen als für die Forderung sind. Interessanterweise trauen sich die Deutschen nun scheinbar, seit "Deutschland schafft sich ab", ihre Meinung auch öffentlich kund zu tun. Solange alles im Rahmen bleibt, ist das ja auch in Ordnung.