Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 11, 2011 angezeigt.

Festlegungsmodus für Dioxingrenzwerte

Mein Bekannter hat mir als Nachtrag einmal die Methode geschildert, wie die Dioxingrenzwerte für den Menschen festgelegt werden.

Zitat:
Hallo xxxxxx, ich habe da noch einen Nachtrag, habe mich mal etwas kundig
gemacht, wie diese ominösen Grenzwerte ermittelt und festgelegt werden:

Die Grenzwertermittlung geht so: man nimm ein Meerschweinchen
(ein Tier, das bis zu 500mal stärker auf Dioxin reagiert) und verpasse
ihm solange Dioxine, bis erste organische Schäden zu beklagen sind,
reduziere die Dosis dann solange, bis gerade nichts mehr passiert (ergo
geht‘s dem Tier damit immer noch blendend), dann nimmt man diesen
Wert und teilt ihn durch 1000. DAS ist dann unser Grenzwert. D.h.,
selbst wenn die Grenzwerte um das 1000fache überschritten werden
WÜRDEN, wäre nichts passiert und niemand müsste sterben.

*Ironiemodus ein*
Aktuell müssen ja jetzt auch noch Schweine geschlachtet und „entsorgt“
werden, da auch hier Dioxin nachgewiesen wurde. Hoffentlich kommt
jemand auf die Idee unsere v…

Dioxine im Essen

Wer mich kennt, der weiß ja, dass ich zu fast allem eine Meinung habe. Zwar stehe ich mit dieser oft alleine auf weiter Flur, aber das ist ja unser demokratisches Recht. Bei den Dioxinen habe ich mich allerdings etwas schwer getan, ist das Feld doch umfangreicher als es in den Zeitungen dargestellt wird. Dioxine verbinden die meisten noch mit dem Ort Seveso, bitte den Link zur Erklärung anklicken. Dioxine sind aber vielschichtig, kommen in der Natur vor und auch durch unvorsichtige Verbrennungen unserer Vorfahren. Einige stehen im Verdacht, krebserregend zu sein, andere sind wiederum scheinbar als relativ harmlos eingestuft. 

Nun ist mein Wissen auf das beschränkt, was ich noch aus Schulzeiten in Erinnerung habe, ein bisschen was ist auch im Internet zu lesen, aber kann man den Quellen trauen? Für micht Grund genug, einen lieben Bekannten um Rat zu fragen. Meine Fragen gingen darum, warum Dioxin nicht komplett im Lebensmittel verboten wird. Ach ja, wenn man den vorgegebenen Grenzwert …