Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober 3, 2012 angezeigt.

3. Oktober - Pfffff.....

Früh um vier bin ich in die Küche. Das vor zwei Tagen in Kräutern und Butter eingelegte Stückchen Rind mit dem Vakuumbeutel in mollig warmes Wasser gelegt. 12.45 kommt die Mitessfrau und LaMama. 800 g Fleisch sollten bis dahin locker gegart sein. Zur Not: ab auf den Grill, Rest geben.

Ergebnis: kein Scherz; nur etwas über 400 g Fleisch waren übrig, der Rest war an Wasser im Beutel zu finden. Sowas habe ich noch nicht erlebt. Gut die Hälfte Verlust, und das bei gerade einmal 60° Wärme. Aus Argentinien war die Kuh nicht, da wäre die wärmestabiler gewesen. Mit dem Herrn Metzger werde ich morgen im Laufe des Tages mal telefonieren. Muss ich erwähnen, dass es zäh wie Leder war? Oder sogar noch "al denter"?

Die Kartoffeln und der Brokkoli waren aus dem Dämpfer, gelungen wie die Zitronenbutter dazu. Auch die Reduktion von Zwiebelchen und Weinchen hat über Nacht gut eingekocht. Alle drei Stunden aufstehen und kontrollieren ist zwar nervig, aber das Ergebnis hat überzeugt.

In 5 mm-Sc…