Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März 14, 2013 angezeigt.

Souvlaki

Am Vortag die Beize anrühren und das Fleisch darin einlegen. Schmeckt besser, wird runder, geht aber auch indem man das Fleisch eine halbe Stunde mariniert. Oder meine Variante: marinieren, vakuumieren und einfrieren. Macht schön mürbe. So, hier die Zutatenliste:

- 1 kg Schweinefleisch (in meinem Fall: Schweinelachse, es geht aber auch "Minutenschnitzel")
- 100 ml Zitronensaft
- 2 Tl. Oregano
- 2 Tl. Salz
- 2 Tl. weißer Pfeffer
- 3 Stück Knoblauchzehen, gerieben oder fein zerdrückt
- 2 Esslöffel Speiseöl (habe Raps verwendet)

Alle Zutaten bis auf das Öl und das Fleisch in eine Schüssel geben, verrühren.

Das Fleisch erst in Tranchen schneiden, dann nochmals halbieren, von der Fläche her soll in etwa die Größe eines Lendenstückes erreicht werden. Stärke: ein bis maximal zwei Zentimeter.

Wenn das Fleisch geschnitten und der Oregano wieder etwas angefeuchtet ist, das Öl zugeben, verrühren und das Fleisch in der Schüssel marinieren. Dabei ruhig ein paar Minuten einmassieren. We…