Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August 17, 2012 angezeigt.

Vollkornmehl, Schinkenwüfel, Oliven, getrocknete Tomaten, Pfefferkörner - fein getrennt

Übersetzung: 2 Stück Vollkornbrote mit variierenden Inhalten.
Brot 1: Schinkenwürfel und Oliven
Brot 2: Pfefferkörner und sonnengetrocknete Tomaten

Der Grundteig für beide Brote ist jeweils gleich, eignet sich auch für die Herstellung von Baguette oder Brötchen. Für jeweils einen Laib wird folgendes an Zutaten gebraucht:

- 500 g Vollkornmehl
- 1 Tl. Salz
- 1 El. Zucker
- 1 Block Frischhefe
- 400 ml warmes Wasser
- 2 El. Öl

Die Hefe zusammen mit dem Zucker zusammen in dem handwarmen Wasser auflösen.
Mehl, Salz, Öl in eine Schüssel geben, mit einem Knethaken die flüssige Hefelösung zugeben. Gut vermengen, den Teig in der Schüssel gut 30 Minuten gehen lassen.

Nach dieser Zeit die Zutaten (100 g Oliven, ganz, entkernt und/oder 100 g sonnengetrocknete Tomaten in Öl, grob zerteilt und/oder 125 g gewürfelter roher Schinken und/oder zwei Esslöffel frischen grünen Pfeffer, bzw. gesäuerten und abgewaschenen) zugeben, nur unterheben und in eine gefettete Backform geben. Hier nochmals gut 30 Min…

Schwein, Pilz, Salsa

Hier: Geschnetzeltes vom Bioschwein, gebratener Kräuterseitling und eine Bohnen-Tomaten-Salsa.



Beim Einkauf beim Biometzger wanderte heute ein Stückchen Schulter in den Korb. Wird verarbeitet zu Steaks, die Nackenteile sind mir oft zu durchwachsen. Die Abschnitte (etwas größer gehalten ;-) wurden von mir zu Geschnetzeltem verarbeitet.

In dieser Woche gab es beim Discounter Kräuterseitlinge. Handliche Packungen zu 150 g. Ich mag die Dinger irgendwie, ist das doch einmal ein anderer Geschmack als die ewigen Champignons, Egerlinge und Pfifferlinge.

Dazu eine schnelle Salsa, die etwas Würze in die ganze Angelegenheit bringt. Hier die

Zutatenliste für die Salsa:

- 1 Dose Kidneybohnen, abgetropft, nicht abgewaschen
- 1 große Zwiebel, geschält und grob zerteilt
- 1 Dose geschälte Tomaten
- 1/2 Flasche Tabasco rot
- 1 Tl. Salz
- 1 Knoblauchzehe

Alle Zutaten zusammen in einen Häcksler geben, klein hacken - fertig. Am besten ist diese Salsa, wenn sie über Nacht ziehen kann. Frisch schmeckt sie…