Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom November 12, 2010 angezeigt.

Endlich Herbst

Ich bin ja ein Mensch, der eher die kühlen Temperaturen liegt. Warm anziehen kann ich mich immer noch, nur mehr als nackt im Sommer geht leider nicht. Und wenn ich dann trotzdem noch schwitze, dann habe ich ein Problem.

So musste ich heute beim aufwachen ein wenig lächeln. Die Sonne scheint, trotzdem sind draußen nur knapp über 5° Celsius - und es stürmt. Ich liebe es im Herbst im stärksten Wind unterwegs zu sein. Das zerren des Windes an der Kupferverkleidung außen an der Gaube, die bunten Blätter, die der Sturm vorbeitreibt - und die Tasse dampfenden Kaffee vor mir auf dem Tisch. Und wenn es zu kalt wird, bekommt der Kamin Feuer. Die Krönung an solchen Tagen ist für mich eine Erbsensuppe mit Speck. Natürlich komplett selbst gemacht, ohne Erbswurst oder andere Dinge. Lecker cremig gekocht, ähnlich wie das aus den Büchsen, nur mit Geschmack nach Natur. Und wenn es gut läuft und die Zeit langt, gibt es auch einen selbst geräucherten Speck in die Suppe. Ach, die einfachen Dinge können o…

Lebkuchen? Bei uns nur noch vom Band....

Kürzlich kam ich in den Genuss, von meiner Lieblings-Lebküchnerei einen der hervorragenden Elisenlebkuchen zu probieren. Genuss? Moment, die Dinger schmecken doch sonst anders. Beziehungsweise: sie schmecken überhaupt. Dieser hier? Durchschnitt. Weiter zum Schokoglasierten. Das selbe Ergebnis. Gleicher Durchmesser, gleiche Lebkuchenmasse, gleiches Aussehen. Der Teig eine einzige glatte Masse. Nicht mehr wie früher, als man die Nüsse spüren, Orangeat und Zitronat einzeln herausschmecken konnte, die Form von Lebkuchen zu Lebkuchen individuell war.

Glücklicherweise arbeitet mein bester Kumpel bei diesem Bäcker, da war es ein kleiner Schritt mal nachzufragen. "Ne, die bekommen wir jetzt schon fertig, viel billiger." Der Grund für die Aufgabe der hohen Handwerkskunst ist also mal wieder eine Gewinnoptimierung. Nicht vergessen, diese Lebkuchen liegen um die zwei Euro je Stück. Und wir sprechen von einer Landbäckerei, der es hervorragend geht. Leider ist aber zu beobac…