Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai 31, 2010 angezeigt.

Resteverwertung: der schnelle Schoko-Milchreis

Party, zu viel gekocht. Von allem. Und auch vom Reis. Was also tun? Bis in alle Ewigkeit drögen Reis essen? Nicht mit mir. so habe ich zusammengesucht:

- ca. 400 g gekochten Reis
- ca. 250 ml Milch
- ca. 50 g Zucker
- ca. 1 Esslöffel Kakaopulver (das dunkle, nicht Kaba!)
- eine Vanilleschote
- ein halbes Päckchen Tortenguss klar (für die Bindung und den Glanz)

Den Reis am Tag mit der Milch verrühren, den Zucker bereits mit zugeben.
Am Abend bei mittlerer Hitze (Induktion Stufe 5, 120° Celsius) in einen beschichteten Topf geben.

Die Vanilleschote auskratzen, beim aufkochen die Schale mit dazu, ebenso den Kakao.
Langsam aufkochen, dann die Schale der Vanilleschote wieder herausnehmen. Das halbe Päckchen Tortenguss dazu, kurz aufkochen, dabei immer umrühren - fertig ist der leckere schnelle Schoko-Milchreis. Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten. Guten Appetit!

Zack Bumm!

Da isser nun wieder. Der Rückholer in unser täglich Leben. Fette Schlagzeilen überall in den Online-Gazetten: "Israel erschießt 10 Menschen bei der Kaperung des Hilfskonvois".

Zuerst erfahen wir heute Morgen, dass bisher nun mindestens zwei Menschen erschossen wurden, eine ungenannte Zahl weiterer wurde verletzt. Auch, dass sich zwei Politiker der "Linken" an Bord befunden haben. Ich möchte nicht wissen, wie viele nicht politisch korrekte Wünsche gen Himmel gespochen wurden.... Aber, egal. Menschen wurden getötet.

Egal auch, ob es sich bei der "Hilfsaktion", ich schreibe dies einmal bewusst in Klammern, um eine Provokation von Seiten der "Hilfsorganisation" gehandelt hat oder nicht - einen Grund (mittlerweile wurde die Zahl der Toten auf 19 erhöht) Menschen zu erschießen gibt es nicht. Gab es nicht, wird es nicht geben. Ins Feld geführt wird, dass die israelische Armee sich selbst verteidigen musste. Genaues weiß man nicht, zumal Israel ja auch …