Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 24, 2012 angezeigt.

Briochehörnchen

Mitten in der Nacht, nichts im Fernsehen, nichts zu erledigen, Lust auf Backen. Na, mal sehen, was so am Lager liegt.

Ich habe:

- 700 g Weißmehl
- 300 g weiche Butter
- 6 Eier
- 30 g Zucker
- 1 Blog Hefe
- 1 Prise Salz

Den Hefeblock etwas aufdröseln, in lauwarmen Wasser aufweichen und eine Art Vorteig mit ungefähr 75 g Mehr herstellen. Der Teig sollte eher zu flüssig als zu fest werden. Abdecken und in der Ecke auf den Einsatz warten lassen.

Jetzt in einer weiteren Schüssel die Eier mit ungefähr 400 g Mehl vermischen, zu einem samtigen Teig kneten. Ist dies geschehen, die Butter zugeben, meine war zimmerwarm. Wieder vermengen und dann den Vorteig zufügen. Den Zucker und die Prise Salz unterheben, sehr gut verteilen und kräftig kneten. Je länger, desto geschmeidiger wird der Teig, auch die Samtheit der Briochehörnchen wird besser.

Jetzt muss der Teig ungefähr sechs bis sieben Stunden zugedeckt ruhen. Ab in das Bett. 

Nach dem Aufwachen muss der Teig in eine Platte (ca. 8 - 10 mm Stär…

Karola Buletto

Da komme ich aus der Küche mit einem Teller voll dampfendem Weißkohltopf zurück und erschrecke. Mein Fernseher scheppert. Das hat er noch nie gemacht, solche Interferenzen bin ich nicht gewohnt.

Schnell die Fernbedienung geschnapp - AUS - AN. Das gleiche Ergebnis. Es scheppert noch immer.
Das Menü für die Tonwahl angestellt, Dolby aus. Scheppert. Wieder an, scheppert noch immer.

Den Bass runtergeregelt, wieder hoch, das gleiche Vorgehen bei der Höhe, die ganzen Einstellungen verändert, auf Werkseinstellungen. Ich bin am Verzweifeln, es bessert sich nichts. Muss ich beobachten, erst mal so hinnehmen.

Ich schalte einen Kanal weiter: himmlischer, satter, ausgewogener Klang. Weiter auf Klassik, auf Radio umgestellt, einen Rocksender gesucht - überall neutral und toller Klang. Also wieder zurück auf den ursprünglichen Kanal. Und da entdecke ich den Fehler - weil es wieder komisch klingt - Karola Buletto moderiert eine Show. Ich bin beruhigt, schalte einfach weg. Das Leben kann so einfach s…

Weißkohleintopf

Wetter beim Aufstehen: regnerisch. Eine Stunde später: Schneefall. Jetzt: Tauwetter mit wenig Sonne.
Zeit: für einen Weißkohleintopf.

Verwendung finden:

- 1Stück Kohlkopf (1,6 kg)
- 1 kg Kartoffeln, festkochend oder vorwiegend festkochend
- 2 kg Schälrippen/Dicke Rippchen
- drei Liter Wasser
- Salz
- Pfeffer
- Kümmel (ganz oder gemahlen)
- Thymian

Zuerst wird der Kohlkopf gesäubert und in beliebige Stücke geschnitten. Streifen, Rauten - egal!
Das Wasser in einen großen Topf geben, den geschnittenen Kohl dazu, kräftig Salzen und erhitzen. Sobald das Wasser kurz vor dem Kochen ist, die Schälrippen (ich teile diese zwecks besser Handhabung in je ca. 3 Rippen) zugeben und garen. Deckel drauf und Zeit geben, umso besser wird der Geschmack. Sobald die Rippen durchgegart sind, diese von Knochen und Knorpeln befreien. In mundgerechte Stücke schneiden, wieder zugeben. Mit Pfeffer und Kümmel abstimmen, Thymian nach Geschmack zugeben.

Wer mag, kann noch mit einem Teelöffel Zucker, mit etwas Chi…