Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni 7, 2011 angezeigt.

Frühstückse, mehrere

Manchmal zwingen einen die Lebensumstände dazu, die Angewohnheiten zu ändern und neue aufzunehmen.
Früher gab es kein Frühstück, einen Kaffee so um neun Uhr und dann gegen Mittag erstmals was zu beißen.

Manche Medikamente erfordern allerdings eine Grundlage. So gibt es also Frühstückse, mehrere.

Hier geht es los:
Ganz links, die kleine Runde, die wird gegen Wasseransammlungen verabreicht. Die mag es gerne einsam, schwimmt gerne im Wasser. In viel Wasser. Also gibt es die zwischen sechs und sieben Uhr Morgens. Und schon nach 15 Minuten arbeitet die prima für mich.

Damit die Nummer zwei im Bunde, die Frau Antibiotika, nicht ausgeschwemmt wird, gibt es die um neun Uhr. Sie schwimmt auch gerne, bekommt dafür ein eigenes Bad in Form eines Glas Wassers. Und sie hat Hunger. Was also bedeutet: essen! Dabei ist es egal was. Und Abends noch einmal.

Das kleine Runde und unscheinbare Tablettchen ist dann für die Leber. Die kann gleich mit Frau Antibiotika vergesellschaftet werden, die beiden tun s…