Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 22, 2011 angezeigt.

überhaupt und sowieso

Da ist doch in einer unserer örtlichen Tageszeitungen wieder etwas Schwung in die Diskussionslandschaft gekommen. Hauptsächlich geht es um Sarrazin´sche Themen. Also um Ausländer, deren Verhalten und das Verhalten der Deutschen gegenüber Ausländern.

Diskussion 1 dreht sich um 120 Asylbewerber, welche kurzfristig in einem dörflich geprägten Ort untergebracht werden sollen. In 12 Zimmern, ohne vorher umfassend zu informieren. Auch der Bürgermeister hatte scheinbar keine Ahnung von der Zwangseinquartierung. Die "Freude" ist entsprechend groß, die Bevölkerung sehr reserviert. Ein für mich klar verpasster Moment, dies zu kommunizieren und die Bevölkerung mit einzubeziehen. Zudem ist auch der dort ansässige Franke in der Mehrheit Rentner oder zumindest im fortgeschrittenen Alter. Wie kann aber ein deutschstämmiger Staatsbürger protestieren wenn es um Ausländersachen geht? So gut wie gar nicht, denn spätestens der zweite Kommentar wird die Stichworte "Nazi", "Rassist&…