Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März 1, 2013 angezeigt.

Statt Sauerbraten - Römerbraten

So, mal abgesehen davon, dass mir eine Frau nur noch ins Haus kommt, wenn sie perfekt ist (dunkle Haare, braune Augen, Knackpo, sollte mit einer Hand ein frisch geborenes Kalb auffangen können, um die 170 cm groß sein und ein paar kleine andere Dinge wie einen tollen Charakter, Interesse am Leben und auch ein Hirn haben und nutzen), ist eines auch noch wichtig: Hackfleischklößchen und Sauerbraten. Sollte sie beherrschen. Sonst wird das nix. Erstere kann ich leidlich, letzteren - da verzweifle ich irgendwann. Und nicht nur an dem, den ich selbst versuche in ein essbares Stadium zu bringen, auch die Lokal-Varianten lassen mich zum Teil grausen. Umgekehrt könnte man sagen, dass mich dürre tussige Blondinen abstoßen. Wenn die aber nun Sauerbraten.....? Oh, Dilemma! ;-)

Aus einem Römerbraten kann man zur Not auch einen Sauerbraten machen. Muss aber nicht sein, da gehört Rind genommen. Römerbraten? Das ist im Prinzip ein rohes Kasselerfleisch am Stück, mild geräuchert, nicht eingelegt oder …