Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar 16, 2013 angezeigt.

Geröstete Kartoffelsuppe

Am Montag war die REsPa zum Essen da. Weil ja gerade die Montags-Arzttermine eher schwierig sind, war es also an mir, etwas auf den Tisch zu bringen, was auch mal eine halbe Stunde "gestreckt" werden kann. So gab es ein Sous vide-Schweinchen, Ofenkartoffeln und eine Balsamico-Rotwein-Schalotten-Reduktion. Gemüsesalat hatte die REsPa an Bord, somit war die Sache recht entspannt.

Essen für drei und trotzdem habe ich mich verschätzt, was die Kartoffeln anging. Zu viele, wie immer. Was tun? Wegwerfen ist bei mir nicht, also Verwertung. Das Problem dabei: die waren im Ofen geröstet worden, sind bereits gewürzt und mit Olivenöl überzogen. Anbraten? Nein. Kartoffelsalat? Nein. Suppe? Hurra, es schneit (immerhin vier Flocken, also kann man sich wieder "stabiler" ernähren), da passt Suppe sehr gut.

Die Zutaten für einen "ordentlichen" Topf voll:

- ungefähr fünf mittelgroße Kartoffeln (hatte mehligkochende)
- drei Karotten
- 1/2 Stange Lauch
- eine Handvoll Seller…