Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April 27, 2009 angezeigt.

Die Gastronomie und die Servicepreise

Die Krise (ist sie denn wirklich eine?) scheint sich auch in der Gastronomie stärker bemerkbar zu machen. Die Preise erreichen neue Tiefstwerte, Schnitzel mit Kartoffelsalat und Salatbeilage sind teils schon für knapp um die drei Euro zu bekommen. Auch Irrsinnsangebot wie folgendes: "Essen Sie ein -täglich wechselndes- Gericht für € 5,90, inklusive eines Kaffees und freiem Essen für Ihre Kinder".

Ruinös und auch betriebswirtschaftlich absoluter Unfug. Nicht nur, dass der Wirt damit kein Geld verdient, auch für das Personal bzw. dessen ordentliche Entlohnung ist kein Spielraum mehr übrig. Und da fängt die Spirale an zu greifen. Schlecht ausgebildetes Personal - dafür im Moment aber bezahlbar - betreut die Kunden nicht optimal, bietet wohl eher weniger Zusatzangebote an, so fehlt dem Gastronomen wieder etwas an Umsatz. Weniger Umsatz, also muss am Personal nochmals gespart werden, was das Niveau wieder senken wird. Und dann ist die Qualität der Lebensmittel auch irgendwann an d…